Continental
- Jochen Kauper - Redakteur

Continental-Aktie: Gutes Chance-Riskiko-Verhältnis, Warburg Research sieht Kursziel bei 225 Euro

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Continental vor Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 225 Euro belassen. Das zweite Quartal sollte für den Reifenproduzenten und Autozulieferer gut verlaufen sein, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn. Die Hannoveraner dürften auf einem guten Weg zu den Jahreszielen sein.

Super aufgestellt

Fakt ist: Continental ist ein herausragendes Unternehmen. Der Conti-Vorstand gab sich in den letzten Jahren eher bedeckt, nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, Prognosen einhalten. Alte Schule. Das kommt bei den Investoren an und schafft Vertrauen. Bis 2020 hat Vorstand Elmar Degenhart einen ehrgeizigen Wachstumskurs formuliert: 50 Milliarden Euro Umsatz lautet das Ziel. „Conti hat sich hier sehr ehrgeizige Ziele gesetzt und investiert enorm in diese Entwicklung“, sagt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut. 

 

Dauerläufer

Die Autobranche verändert sich rasend schnell. Autonomes fahren, Vernetzung im Auto, die Liste ließe sich weiter fortsetzen und überall ist Conti mit dabei.Auch die Conti-Aktie liegt super in der Spur. Umsatz und Gewinn werden weiter klettern. Conti ist einer der Innovationstreiber, was neue Entwicklungen im Autosektor betrifft. Mit einem KGV von 13 für das Jahr 2016 ist die Aktie noch nicht zu teuer. Bei Kursen um 200 Euro liegt eine stärkere Unterstützung. Auf diesem Niveau kann man eine Position aufbauen. Kaufen, liegen lassen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

WiWo: Das ist nur ein Einmaleffekt bei Continental

Die Wirtschaftswoche erklärt, der Vorstand der Continental AG hat die im August angehobenen Ziele für das Gesamtjahr wieder gesenkt, weil Kartellverfahren, Gewährleistungsansprüche, höhere Ausgaben für die Forschung sowie der erdbebenbedingte Ausfall eines japanischen Zulieferbetriebes mit … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Continental schockt und bietet dennoch Hoffnung

Börse Online erklärt, der Vorstand der Continental AG hat in diesem Jahr zweimal die Gewinn-Ziele für das Gesamtjahr angehoben. Wegen zusätzlicher Belastungen von fast einer halben Milliarde Euro senkte er diese Prognose nun wieder. Der Forecast für den Umsatz bleibt jedoch bestehen. Der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Continental: Alles halb so schlimm?

Continental kassierte am Montagabend seine Gewinnprognose. Das operative Ergebnis im Autozuliefergeschäft werde um rund 480 Millionen Euro schwächer ausfallen als bislang erwartet. Nachdem der Autozulieferer vorher zwei Mal die Zahlen leicht nach oben revidiert hatte, war das für alle Aktionäre … mehr