- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Commerzbank-Gewinn: Voll vorbei oder doch leicht drüber?

In wenigen Stunden legt die Commerzbank ihre Zahlen vor. Einem Handelsblatt-Artikel zufolge liegt man zumindest unter den Ende 2013 gesetzten internen Mittelfristzielen. Einem Insider zufolge war der ursprüngliche Plan, 2014 einen Konzernüberschuss von 1,3 Milliarden Euro zu erreichen.


Gewinn steigt
Doch die Analysten haben die Hürde ohnehin nicht so hoch gelegt: Für das Gesamtjahr erwarten die Experten einen Überschuss von 578 Millionen Euro. Der operative Gewinn dürfte um 40 Prozent auf gut eine Milliarde Euro gestiegen sein. Die Commerzbank legt am Donnerstag ihre Zahlen vor.


Aktie hat noch Luft
DER AKTIONÄR hatte bereits auf die Chance hingewiesen, dass die Commerzbank am Donnerstag besser als von Analysten erwartete Zahlen vorlegen wird. Der faire Wert liegt bei 14 Euro. Der Stopp sollte bei 9,80 Euro platziert werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV