Commerzbank
- Thorsten Küfner - Redakteur

Commerzbank-Aktie: Kursziel steigt

Einen Tag vor der Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal hat Warburg Research das Ergebnis ihrer jüngsten Studie zur Commerzbank-Aktie bekannt gegeben. Für die Anteilseigner ist es ein erfreuliches Ergebnis.

Warburg Research hat den fairen Wert für die Anteile der Commerzbank von 7,55 auf 9,27 Euro erhöht. Die Einstufung lautet weiterhin "Hold". Analyst Andreas Pläsier erklärte, das neue Ziel reflektiert vor allem einen voraussichtlich etwas höheren Gewinn sowie die gestiegenen Bewertungen der gesamten Branche. Mit einer positiven operativen Gewinndynamik im zweiten Halbjahr ist seiner Ansicht nach aber nicht zu rechnen.

Mehr im aktuellen Report

Was DER AKTIONÄR derzeit Anlegern bei der Commerzbank-Aktie rät, erfahren Sie im aktuellen Aktienreport 5,00 oder 15,00 Euro - das ist die Commerzbank-Aktie wirklich wert.

TSI Premium: Investieren Sie in die trendstärksten Aktien aus Deutschland und den USA
Aktien wie Nordex, Morphosys, Sky oder ProSieben sind echte Überflieger. Sie alle waren oder sind Bestandteil des TSI Musterdepots. Jetzt gibt es ein neues Depot. Mit echtem Geld, echter Rendite. Die Weiterentwicklung des bewährten TSI-Systems findet Anwendung im TSI Premium. Bestellen Sie jetzt den neuen TSI Premium und sichern Sie sich die Chance auf durchschnittlich 30 Prozent Rendite pro Jahr. Einem aufwendigen Backtest zufolge wurden aus 1995 angelegten 15.000 Euro bis heute unglaubliche 8,43 Millionen Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank: Achtung Zahlen | SDAX-Aktie nach Kursexplosion: Nächstes Hammer-Kursziel | Infineon-Aktie vor Comeback? – Täglich neu: Das Börsen.Briefing.

Zum Wochenauftakt präsentieren sich die Aktienmärkte relativ gelassen. Sie nehmen eine Auszeit, nachdem die Kurse Ende vergangener Woche heftig gestiegen waren. Doch schon morgen ist mit mehr Bewegung zu rechnen. Nicht nur die USA werden dann wieder ins Geschehen eingreifen – auch Meldungen zu und … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank-Aktie: Es wird nicht besser

Die Aktie der Deutschen Bank hat – nachdem sie zwischenzeitlich sehr gefragt gewesen ist – ein wenig an Schwung verloren. Dem x-ten Nackenschlag von Analystenseite folgt jetzt ein weiterer Kommentar. Wirklich besser wird dadurch allerdings nichts. Weiterhin ist das Papier in Expertenkreisen alles … mehr