Commerzbank
- Thomas Bergmann - Redakteur

Commerzbank: Das sagen die Analysten

Commerzbank Filiale Hauptwache 20110620

Die Commerzbank-Aktie will nicht vom Fleck wegkommen. Positive Impulse gehen auch von den jüngsten Analystenstudien nicht aus. Aus charttechnischer Sicht hängt das Papier damit weiterhin in einer engen Seitwärtsrange fest.

Neutrale Haltung

Vier Geldhäuser haben sich in den vergangenen 48 Stunden zur Commerzbank geäußert. Viermal lautet das Urteil auf "Hold" beziehungsweise "Neutral". Unterschiede gibt es lediglich, was den fairen Wert der Aktie betrifft. Analystin Tania Gold von Grupo Santander sowie Matthew Clark von Nomura sehen das Kursziel bei 14 Euro. Kian Abouhossein von JP Morgan hat einen Zielkurs von 12,15 Euro ausgegeben, Ronny Rehn von Keefe, Bruyette & Woods gar nur von 12,00 Euro.

Commerzbank; Chart;

Signale fehlen

Es verwundert daher nicht, dass die Commerzbank nach wie vor in der engen Range zwischen 12,50 und 13,50 Euro hin- und herpendelt. Für kurzfristig orientierte Trader besteht erst bei einem Ausbruch aus dieser Zone neuer Handlungsbedarf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Bravo, Martin!

Mit den Zahlen zum abgelaufenen Jahr hat Commerzbank-CEO Martin Zielke seine Kritiker verstummen lassen. Zwar schrumpfte das Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr (1,08 Milliarden Euro) kräftig auf 279 Millionen Euro. Aufgrund des im Herbst 2016 eingeleiteten Konzern-Umbaus hatten Analysten im … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Chart-Check Commerzbank: Zweistellige Kurse voraus

Die Commerzbank-Aktie kennt seit Jahreswechsel kein Halt mehr und hat bisher schon 19 Prozent zugelegt. Nachdem innerhalb der letzten drei Jahre bereits eine Million Neukunden gewonnen wurden, setzt die Bank auch für 2017 auf Wachstum. Der Konzern-Umbau scheint gut voranzukommen, am 9. Februar … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Kaufsignal dank Ziel 10.000

Das neue Jahr läuft für die Commerzbank bisher blendend: Die Aktie befindet sich in einem mittelfristign Aufwärtstrend und der Konzern-Umbau schreitet weiter voran. Doch die Bank ruht sich darauf nicht aus. Nachdem im Privatkunden-Geschäft zuletzt innerhalb von drei Jahren eine Million neue Kunden … mehr