- Markus Bußler - Redakteur

China und Gold: Die große Einkaufstour

Spätestens seit dem Einstieg von Zijn Mining bei der Porgera-Goldmine auf Papua Neu Guinea sollte jedem klar sein: Die Chinesen wolle nicht mehr nur Gold kaufen. Sie wollen die Lieferwege kontrollieren. Auch der neue Goldfonds, den China auflegen will, dürfte nur ein Ziel verfolgen. China will sich an vielen aussichtsreichen Goldprojekten beteiligen.


Das alles kommt wenig überraschend: Chinas Goldhunger ist seit langem bekannt. Das Land selbst ist mittlerweile auch zum größten Goldproduzenten aufgestiegen – und importiert eifrig weiter. Es war nur eine Frage der Zeit, bis China auch auf den internationalen Rohstoffmärkten als Käufer von Projekten auftritt. Nicht zuletzt der Einstieg bei Pretium hat einen Vorgeschmack darauf gegeben, was die Chinesen vorhaben. Während die westlichen Industrienationen unter der Schuldenlast ächzen, macht sich China unabhängiger von Fiat-Währungen und investiert in Rohstoffe.


Chinesen wollen Gold
Dass man nun ausgerechnet einen Anteil von Barricks Anteil an der Porgera-Mine auf Papua Neuguinea erworben hat, ist nur ein weiteres Puzzlestück. Barrick-Chairman John Thornton ist schließlich nicht zuletzt deshalb zum starken Mann bei dem weltgrößten Goldproduzenten aufgestiegen, weil er über ausgezeichnete Kontakte nach China verfügt. Die Chinesen haben nach wie vor ein unglaubliches Devisenportfolio – und sie wollen Gold. 


Welches ist das nächste Projekt, auf das es die Chinesen abgesehen haben? Welche Aktie profitiert davon? Auf welche Aktien sollen Anleger heute schon setzen, weil China demnächst einsteigen könnte? Sichern Sie sich noch heute ein reduziertes Probeabo für den neuen Börsendienst Goldfolio und erfahren Sie, welches die großen Profiteure des Übernahmebooms sind, der auf die gesamte Goldbranche zurollt. Nach einer mehr als dreijährigen Baisse sind hochinteressante Projekte und Aktien mittlerweile deutlich zu günstig bewertet. Die Minenaktien erholen sich Schritt für Schritt – und das Übernahmefieber beginnt. Nicht selten werden Aufschläge von 100 Prozent für hochgradige Projekte bezahlt. Auf spannenden Juniorproduzenten, hochgradige Explorationsunternehmen und aussichtsreiche Übernahmekandidaten setzen die Musterdepot von Goldfolio. Die Depots befinden sich gerade im Aufbau. Sie haben jetzt die einmalige Chance, von Anfang an dabei zu sein. Mehr dazu finden Sie unter www.goldfolio.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV