Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Dialog Semiconductor: Der Ausbruch läuft – 100 Prozent Performance noch drin?

Dialog Semiconductor zählt 2014 zu den Top-Performern auf dem deutschen Kurszettel. Seit Anfang des Jahres hat der Wert über 80 Prozent zugelegt und ein Ende der Fahnenstange ist noch nicht in Sicht. Am Dienstag zählt der Titel zu den Top-Gewinnern im TecDAX.

Der jüngste Aufwärtsschub wurde Mitte Oktober mit dem Ausbruch über die flache Abwärtstrendlinie, die bei 24,50 Euro verläuft eingeläutet. Nach dem Anstieg bis knapp über die 28-Euro-Marke, legten die Bullen in den vergangenen Tagen eine kurze Verschnaufpause ein. Mit dem Ausbruch über 28,70 Euro wurde nun das Startsignal zur nächsten Stufe der Rallye eingeläutet. Charttechnisch ist die Dialog-Aktie nun komplett frei – der nächste Widerstand wartet erst wieder bei der 40-Euro-Marke und hat seinen Ursprung im Jahr 2000. Schon jetzt zählt die Aktie zu den absoluten Top-Performern im laufenden Jahr. Das Plus seit Anfang des Jahres beträgt mittlerweile mehr als 80 Prozent – Tendenz steigend! 

Dabeibleiben

Auch fundamental wäre ein weiterer Anstieg gerechtfertigt. Die jüngsten Quartalszahlen des Halbleiterherstellers haben die Markterwartungen geschlagen. Der Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor profitiert von den guten Verkäufen des Apple iPhone 6. Die jüngsten Quartalszahlen des Halbleiterherstellers haben die Markterwartungen geschlagen. Kurzfristig könnte die Aktie in den Bereich von 32 Euro vorstoßen. Anleger bleiben dabei. Rücksetzer können zum Einstieg genutzt werden. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: