CANOPY GROWTH
- Michel Doepke - Redakteur

Cannabis-Hype: Tilray, Canopy Growth und Co zünden die nächste Stufe

Cannabis zur medizinischen Verwendung

Die Investoren stürzen sich weiter auf Cannabis-Aktien. Canopy Growth und Tilray haben erneut im gestrigen Handel zweistellig zulegen können. Der Grund: Cannabis-Player Cronos und die Biotech-Gesellschaft Ginkgo Bioworks arbeiten fortan zusammen. Ausgerechnet Cronos – das Unternehmen stand kurz vorher noch auf der Abschussliste vom Shortseller Citron Research.

Citron Research liegt (mal wieder) daneben

Ginkgo Bioworks ist kein unbeschriebenes Blatt. Die Gesellschaft zählt unter anderem Bayer und Cargill zu seinen Partnern. Ziel der Partnerschaft mit Cronos: Seltene Cannabis-Wirkstoffe identifizieren, die in geringen Mengen in der Pflanze vorkommen. Diesen Stoffen soll dann das Erbgut (DNA) entnommen und im Labor gezüchtet werden. Die Papiere von Cronos legten zwischenzeitlich um satte 16 Prozent zu. Shortseller Citron Research wurde auf dem falschen Fuß erwischt.

Tilray und Canopy Growth erneut im Höhenrausch

Der Cronos-Deal hat auch andere Cannabis-Werte beflügelt. Tilray (mehr zu den jüngsten Zahlen und zum Unternehmen lesen Sie hier) schoss um satte 18 Prozent nach oben und markiert ein Rekordhoch nach dem nächsten. Ausgehend vom IPO-Preis Mitte Juli beträgt das Kursplus mittlerweile über 350 Prozent. Allerdings ist die Bewertung von Tilray mittlerweile jenseits von Gut und Böse. Interessierte Anleger packen sich den Wert auf die Watchlist.

Auch der Aktienkurs von Canopy Growth wächst und gedeiht prächtig. An der Börse in New York konnte die AKTIONÄR-Empfehlung erneut knapp 15 Prozent zulegen. Die Aktie ist mittlerweile reif für eine Korrektur. Nachholpotenzial besteht hingegen beim AKTIONÄR-Hot-Stock Aurora Cannabis und Aphria – jedoch sollten ausnahmslos risikobewusste Anleger eine Position eingehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Wilfried Hu -
    Der Herr Experte aus Trier, der seit Jahren gegen Euch stänkert, hat am Freitag seine negative Haltung zu Cannabis Aktien bekräftigt. Immerhin würden ja die Profis bei Citron auch gegenüber Cronos short gestimmt sein. Blöd nur, dass die Aktie wieder 40% in 3 Tagen zugelegt hat. ROFL!
  • Wilfried Hu -
    Der Herr Experte aus Trier, der seit Jahren gegen Euch stänkert, hat am Freitag seine negative Haltung zu Cannabis Aktien bekräftigt. Immerhin würden ja die Profis bei Citron auch gegenüber Cronos short gestimmt sein. Blöd nur, dass die Aktie wieder 40% in 3 Tagen zugelegt hat. ROFL!

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: