TILRAY CL.2
- Michel Doepke - Redakteur

Cannabis-Aktien im Tiefenrausch: Kauflimit bei Tilray ausgelöst

Rund zwei Wochen nach der Legalisierung von Cannabis in Kanada ist die Luft bei Aurora Cannabis, Canopy Growth und Co erst einmal raus. Angesichts der massiven Kurssprünge kein Beinbruch. Im Gegenteil. Beim Cannabis-Highflyer Tilray hat sich DER AKTIONÄR in Ausgabe 42/2018 mit einem Kauflimit bei 75,00 Euro auf die Lauer gelegt. Dieses wurde heute ausgelöst.

Spannung im November

Am 13. November 2018 wird Tilray nach US-Börsenschluss Quartalszahlen präsentieren. Analysten erwarten einen Verlust von 12 US-Cent je Aktie bei einem Umsatz von 10,2 Millionen Dollar. Geprägt wird die Zahlenpräsentation von zukunftsgerichteten Aussagen des Managements sein. Wie blickt Tilray auf das vierte Quartal und die Entwicklung nach der Legalisierung von Cannabis in Kanada? Wie will das Unternehmen in Europa voran kommen?

Heißer Sektor

Tilray hat in der Boom-Phase ein Rekordhoch bei exakt 300 Dollar markiert. Seitdem hat die Aktie rund 70 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Auf dem durchaus interessanten Niveau hat DER AKTIONÄR nun mit dem ausgelösten Kauflimit einen Fuß in die Tür bei diesem Pot-Stock gestellt. Zur Absicherung der Position dient ein Stopp bei 60 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: