- DER AKTIONÄR

Canada Zinc: Verdopplungskandidat oder nur ein Hype?

Zink ist eine der interessantesten Investmentchancen überhaupt. Doch die Zahl an Unternehmen, die sich auf die Produktion von Zink spezialisiert haben, ist gering. Ein Unternehmen wird derzeit heiß diskutiert: Handelt es sich nur um einen Hype oder hat der Konzern Potenzial?

In seiner Sendung Börse live – Gold spezial wurde Markus Bußler mit einer Zuschauerfrage zu der Aktie konfrontiert. Der Experte der Zeitschrift DER AKIONÄR äußerte sich zurückhaltend. „Hinter Canada Zinc steht Varshnay Capital“, sagt Bußler. Eine indische Familie, die sich in Kanada einen Namen als Investor gemacht habe. Zwar habe die Familie viele solide Unternehmen im Portfolio, auf der anderen Seite sei man aber bei Varshnay sehr promotionlastig. Auch im deutschsprachigen Raum werde die Aktie derzeit von einem Börsenbrief empfohlen. Das sei zwar nach Ansicht Bußlers kein Beinbruch und ein normaler Vorgang. Doch zu einer Kaufempfehlung wollte er sich nicht durchringen.

Auch die jüngste Genehmigung, sich einen Aktienrückkauf genehmigen zu lassen, passe in dieses Bild. Normalerweise sollten Explorationsunternehmen ihr Geld in die Liegenschaft stecken. Die Begründung für den Aktienrückkauf, der Aktienkurs spiegle den wahren Wert der Firma nicht wider, sei eine weiterer Mosaikstein, der für den Versuch spricht, den Kurs nach oben zu treiben. Bußler sprach aber auch keine Verkaufsempfehlung aus. Er sehe sich das Ganze von der Seitenlinie an. Die gesamte Sendung können Sie hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV