Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

BVB-Aktie: Aufatmen!


Der BVB hat die Chance auf das Achtelfinale der Fußball Champions League gewahrt. Nach dem überzeugenden 3:1 Sieg gegen den SSC Neapel hat  Borussia Dortmund nun sein Schicksal wieder selbst in der Hand. Nachdem der BVB nun den direkten Vergleich gegen Neapel für sich entschieden hat, würde rein theoretisch ein Sieg im letzten Auswärtsspiel gegen Marseille reichen, um in die Runde der letzten 16 einzuziehen.

Weitere Einnahmen möglich
Somit wahrt sich der BVB die Chance auf weitere Millioneneinnahmen in der Königsklasse. Für den Einzug ins Achtelfinale würde der BVB 3,5 Millionen Euro kassieren, für das Erreichen des Viertelfinales würden noch einmal 3,9 Millionen Euro obendrauf kommen.

Kaufen

Nach dem Heimsieg können BVB-Aktionäre erst einmal aufatmen. Der Abwärtstrend ist gestoppt. Bereits im Vorfeld vollzog die Aktie bei 3,40 Euro eine Kehrtwende. Hier verläuft neben der 200-Tage-Line auch der Aufwärtstrendkanal. Die BVB-Aktie ist wieder eine Investition wert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 1 Kommentar

BVB: 120 Millionen Euro für Dembélé – und dann?

Die Aktie des BVB hat gestern den Sprung über den Widerstand bei 6,50 Euro geschafft und ist damit auf den höchsten Stand seit 2001 geklettert. Hauptgrund hierfür sind die Spekulationen über einen Wechsel von Mega-Talent Ousmane Dembélé zum FC Barcelona für eine dreistellige Ablösesumme. Doch was … mehr