DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Breaking: Fed-Chef Powell versetzt Dow Jones, DAX und Co in Ekstase

Welch Überraschung! Der Chef der amerikanischen Notenbank, Jerome Powell, sieht urplötzlich das Zinsniveau in den USA "knapp unter neutral". Nach Einschätzung von Experten ist damit mit weniger Zinserhöhungen zu rechnen als ursprünglich erwartet. Der Dow springt um 500 Punkte nach oben und zieht auch den DAX nachbörslich mit.

Beugt er sich Trump?

Ein neutrales Zinsniveau bedeutet, dass die Geldpolitik die Konjunktur weder anschiebt noch bremst. Noch vor ein paar Wochen hatte der Fed-Chef das Zinsniveau noch weit entfernt von neutral gesehen. In Marktkreisen gehen natürlich sofort die Spekulationen um, dass sich Powell US-Präsident Trump gebeugt hat, der Zinserhöhungen strikt ablehnt. Er sei "nicht einmal ein bisschen zufrieden" mit dem von ihm selbst eingesetzten Chef der US-Notenbank, sagte Trump vor Kurzem. Die Fed liege mit der wiederholten Anhebung der Leitzinsen "vollkommen falsch".

Die Reaktionen an den Märkten sind euphorisch. Die Aktienkurse steigen, der Euro legt kräftig zu und Gold profitiert. An den Rentenmärkte geht die Rendite der 10-Jährigen zurück. Beim DAX stehen zur Stunde rund 11.400 Punkte auf der Kurstafel. Sollte sich die Stimmung halten, könnte der Index am Donnerstag in Richtung 11.500 weitermarschieren.

Die Auswirkungen von powells Rede sind auch im FedWatch Tool der CME zu spüren. Wurde am Vortag die Wahrscheinlichkeit für drei oder mehr Zinserhöhungen bis Ende 2019 bei 37 Prozent gesehen, sind es jetzt nur noch 31 Prozent. Dass der Leitzins in zwölf Monaten bei 225 bis 250 Basispunkten steht, das erwarten jetzt 26,5 Prozent des Marktes. Gestern waren es nur 22,3 Prozent.

Gewinne laufen lassen!

Der empfohlene Turbo-Long auf den DAX mit der WKN DGH3DE gewinnt damit weiter an Wert. Anleger sollten die Gewinne mit Stopp bei 9,15 Euro laufen lassen. Der Turbo-Short auf den Dow Jones ist mittlerweile ausgestoppt. Mehr Details morgen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: US-Aktien tendieren weiter freundlich. Im Fokus: Amazon und das Todeskreuz, Facebook bricht aus, Apple rutscht ab, Twitter gibt Gas

Die Futures deuten am Donnerstag eine erneut freundliche Eröffnungsphase an den New Yorker Börsen an, wobei einmal mehr Big Tech im Fokus der Investoren stehen dürfte. Bei Apple haben Analysten das Kursziel um zehn Prozent gesenkt, denkbar also, dass der Kultkonzern erneut unter Druck gerät. Seit … mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Märkte am Morgen: DAX nähert sich 11.000-Punkte-Marke; Aktien im Fokus: Tencent, Tesla, Deutsche Bank, Commerzbank, Morphosys, Siemens, Zalando

Mit guten Vorgaben von der Wall Street und am Morgen aus Asien steht einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung im DAX prinzipiell nichts im Weg. Anleger werden dabei genau hinsehen, ob dem deutschen Leitindex der nachhaltige Sprung über die Marke bei 11.000 Zählern gelingt. Alle weiteren Entwicklungen … mehr