Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund-Aktie: Konsolidierung fällig, dann rauf auf 9 Euro!

Die Aktie von Borussia Dortmund hat in den letzten Tagen weiter zugelegt und zwischenzeitlich die Marke von 8,00 Euro erreicht. Grund für den Höhenflug ist nicht nur der sportliche Erfolg des BVB in der Bundesliga. Der Dembélé-Deal mit dem FC Barcelona sowie die Transfers von Neymar sowie Mbappe und die dabei aufgerufenen Transfersummen haben zur Folge, dass der Kader des BVB neu bewertet werden muss. Insofern ist der Aufwärtstrend der Aktie mehr als gerechtfertigt. Die Marke von 8,00 Euro sollte nach Ansicht von DER AKTIONÄR auch nur eine Zwischenstation darstellen.
Auf diesem Niveau wäre aber eine Konsolidierung nach dem Aufschwung an der Zeit. Dies kann das Papier durchaus bis in den Bereich von 7,25 bis 7,50 Euro zurück führen.
Anstoß könnte die anstehende Champions League sein. Mit dem Spiel in heute Tottenham sowie im Anschluss zu Hause gegen Real Madrid stehen keine leichten Aufgaben für den BVB auf der To-Do-Liste.
Es bleibt dabei:
Die Börsenbewertung des BVB ist mit rund 737 Millionen Euro noch immer moderat. Der Dembélé-Transfer war sicherlich nicht der letzte Coup der BVB-Macher. Noch immer schlummern im Kader des BVB viele Schätze. Etliche junge, hochtalentierte Kicker wie Weigl, Pulisic oder sogar sogar Reus haben bei einem Interesse eines ausländischen Clubs einen enormen Hebel.

Bankhaus Lampe hebt Kursziel an
Auch Analyst Christoph Schlienkamp vom Bankhaus Lampe sieht noch Potenzial. Schlienkamp hob sein Kursziel zuletzt von 7,00 Euro auf 9,40 Euro an. Fazit: Wer investiert ist, gibt kein Stück aus der Hand. DER AKTIONÄR erhöht das Ziel von 8,50 Euro auf 9,00 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Borussia Dortmund-Aktie: Kursziel rauf!

Die Aktie von Borussia Dortmund hat am Dienstag weiter zugelegt. Fakt ist: Die Börsenbewertung des BVB ist mit rund 623 Millionen Euro noch immer moderat. Das Chartbild nach wie vor aussichtsreich.
Die letzte Transferperiode hat ordentlich die Kassen gefüllt. Mehr als 85 Millionen Euro nahm der BVB … mehr
| Thorsten Küfner | 1 Kommentar

BVB: 120 Millionen Euro für Dembélé – und dann?

Die Aktie des BVB hat gestern den Sprung über den Widerstand bei 6,50 Euro geschafft und ist damit auf den höchsten Stand seit 2001 geklettert. Hauptgrund hierfür sind die Spekulationen über einen Wechsel von Mega-Talent Ousmane Dembélé zum FC Barcelona für eine dreistellige Ablösesumme. Doch was … mehr