Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund-Aktie: Endlich aufwärts!

Große Erleichterung bei Borussia Dortmund. Mit dem 1:0-Sieg gegen Hoffenheim gelang dem BVB der erhoffte Befreiungsschlag, "Erschöpft und erleichtert" war Klopp, bevor er sich mit dem entscheidenden Spiel um den Gruppensieg in der Champions League gegen RSC Anderlecht am Dienstag beschäftigen wollte. Sichtlich bewegt kommentierte Matchwinner Ilkay Gündogan sein Siegtor und den immens wichtigen Dreier: "Wir haben als gesamter Verein eines unserer besten Gesichter gezeigt: das Team auf dem Platz, die Fans auf den Tribünen."

Aufwärts

DER AKTIONÄR ist davon überzeugt, dass sich der BVB weiter aus dem Tabellenkeller arbeiten wird. Klar ist es irrsinnig, noch von der direkten Qualifikation für die Champions League zu sprechen. Jedoch ist die Europa League locker machbar.

Aktie erholt sich 

Von 5,12 Euro hat die Aktie bis knapp 4,00 Euro korrigiert. Der Einstiegszeitpunkt ist nach wie vor günstig. Denn: Der BVB sollte jetzt eine kleine Serie starten. Dadurch wird sich die Aktie in den nächsten Wochen weiter nach oben arbeiten. Der BVB ist gut aufgestellt, mit Evonik und Puma sind langfristig ausgerichtete Ankeraktionäre mit an Bord. Für mutige Anleger ist die BVB-Aktie nach wie vor eine aussichtsreiche Depotbeimischung.

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: