Cancom IT Systeme
- Werner Sperber - Redakteur

BO: Insider-verkauf bei Cancom; trotzdem jetzt kaufen

Börse Online lobt Cancom als stark wachsendes Unternehmen. Das Informationstechnologie-Systemhaus steigerte den Gewinn in den Jahren 2008 bis 2015 um durchschnittlich 28,5 Prozent pro anno. Seither hat der Aktienkurs um mehr als 1.000 Prozent zugelegt. Dabei wären es ohne die jüngste Korrektur von 53 auf 44 Euro noch mehr gewesen. Die Gründe für diesen Rückgang sind zum einen der schwache Gesamtmarkt und zum anderen ein Insider-Verkauf. Vorstandsvorsitzender Klaus Weinmann hat sich in der Vergangenheit jedoch schon öfter von Papieren getrennt und der Aktienkurs ist dennoch langfristig weiter gestiegen. Aktuell verkaufte Weinmann am 16. und 17. Juni insgesamt 90.000 Aktien für insgesamt mehr als 4,2 Millionen Euro.

Börse Online verweist auf die Analysten von Hauck & Aufhäuser, welche die Insidertransaktion gelassen sehen. Sie empfehlen, die Kursschwäche der mit einem KGV von 17 für das nächste Jahr bewerteten Aktie mit einem Kursziel von 55 Euro für Käufe zu nutzen.


 

Mit klaren Regeln Geld verdienen

Nachhaltig erfolgreich traden
 

Autor: Giese, Falk
ISBN: 9783864703010
Seiten: 336
Erscheinungsdatum: 20. November 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Faik Giese lebt vom Trading. Seine Strategie ist eine Mischung aus Markt-Timing und Aktienselektion.
Sie folgt klaren Regeln und greift je nach Marktphase auf unterschiedliche Methoden zurück. Jede dieser Regeln hat einen umfangreichen Backtest durchlaufen. Die Strategie ist seit den 90er-Jahren erfolgreich im Einsatz. In diesem Buch legt Profi-Trader Giese erstmals seine komplette Strategie mit allen Regeln offen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Akionärsbrief: Cancom bietet auch Übernahmefantasie

Der Aktionärsbrief erklärt, im zweiten Quartal des laufenden Jahres haben Investitionen in Hardware die Gewinnspanne der Cloud-Sparte von Cancom auf weniger als 20 Prozent gedrückt (Cloud bedeutet, Rechnerkapazitäten über ein Netzwerk bereitzustellen). Daraufhin sank der Aktienkurs deutlich. Im … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Cancom überzeugt die Analysten endlich wieder

Börse Online vermutet, Cancom hat die Analysten bei der jüngsten Roadshow überzeugt, die schwachen Gewinnspannen im zweiten Quartal 2016 im Cloud-Geschäft (Bereitstellung von Rechnerkapazitäten über ein Netzwerk) seien nur eine einmalige Sache gewesen. Das auf Dienstleistungen für die … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

EamS: Cancom könnte auch übernommen werden

Die Euro am Sonntag verweist auf das US-Marktforschungsinstitut Cybersecurity Ventures, das den jährlichen durch Datendiebe verursachten Schaden auf drei Billionen Dollar schätzt. Das US-Justizministerium schreibt, die Erpressungs-Angriffe über E-Mails habe sich innerhalb eines Jahres auf 4.000 pro … mehr