BMW
- Jochen Kauper - Redakteur

BMW-Aktie: Goldman Sachs sieht Potenzial

Nach den Elektro-Autos i3 und dem Hybriden i8 plant BMW weitere Modelle mit einem hohen Karbonanteil auf den Markt zu bringen. Unter anderem soll die nächste Generation von BMWs 7er-Reihe ein Grund für die Ausweitung der Kooperation mit SGL Carbon sein.  BMW will sein Flaggschiff dank Karbon-Leichtbau etwa 200 Kilogramm leichter machen. Leichtbau gilt allgemein als ein wichtiger Weg der Autobauer, um den Verbrauch und damit die CO2-Emissionen ihrer Wagen zu reduzieren. Die Münchner sind weltweit bislang der einzige Autohersteller, der das leichte aber teure Material in der Serienproduktion verwendet. Viele Herstellersetzen vor allem auf Aluminium und hochfesten Stahl.

Positive Studie
Auch die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einschätzung zu BMW zuletzt überarbeitet. Nach einer unterdurchschnittlichen Kursentwicklung wurde die Aktie von 'Neutral' auf 'Buy' hochgestuft. Das Kursziel lautet 92 Euro gesenkt. Auf Basis des für 2015 erwarteten operativen Gewinns (Ebit) erschienen die Aktien des Autobauers zunehmend attraktiv, schrieb Analyst Stefan Burgstaller.


Gute Ausgangslage
Die BMW-Aktie zeigt sich charttechnisch in aussichtsreicher Position. Das Papier steht kurz vor dem Sprung über das alte Hoch bei 86,72 Euro. Dadurch würde der Ausbruch aus dem mehrmonatigen Seitwärtstrend erfolgen. Erst danach ergibt sich neues Potenzial.


(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: BMW jetzt zum Schnäppchenpreis kaufen

Die Platow Börse verweist auf den derzeit sehr gut laufenden Markt für Automobile. Die Bayerischen Motoren Werke erreichte im August einen Rekordabsatz und lieferten mit 142.554 Fahrzeugen der Kernmarke BMW fünf Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Daimler verkaufte allerdings 156.246 … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

BMW steigert Absatz: Zieht die Aktie jetzt nach?

Am Dienstag hat der Autobauer BMW seine Absatzzahlen für August präsentiert. Im freundlichen Marktumfeld haben diese dem DAX-Titel keinen neuen Schwung verliehen. Nach wie vor pendelt die Aktie im Seitwärtskorridor zwischen 75 und 80 Euro. Die 200-Tage-Linie bei 77,60 Euro ist vorerst das nächste … mehr