bet-at-home.com
- Michael Schröder - Redakteur

Bet-at-home.com: Wetten, dass da noch einiges mehr geht

Die Aktie von Bet-at-home.com ist eine Wette mit vielfacher Gewinnchance. DER AKTIONÄR spekuliert daher im Real-Depot auf steigende Kurse bei dem Top-Nebenwert.

Zum einen überzeugt Bet-at-home.com als Anbieter von Online-Gaming und Online-Sportwetten mit seiner operativen Entwicklung. Zum anderen avanciert der Titel zu einem echten Dividendenkönig. Inklusive einer Sonderausschüttung könnte die Ausschüttung für 2016 auf 7,50 Euro je Aktie ansteigen. Daraus resultiert eine Dividendenrendite von rund zehn Prozent.

Mit einem Börsenwert von rund 500 Millionen Euro und einem Freefloat von rund 40 Prozent stehen die Chancen für einen SDAX-Aufstieg im Dezember sehr gut. Abgerundet wird die Wette durch eine aussichtsreiche Charttechnik. Mit dem Sprung über das splitbereinigte Hoch bei 75,28 Euro würde ein massives Kaufsignal generiert. Auf dem Weg dahin wartet noch eine kleinere Hürde bei 72,00 Euro, die die Aktie derzeit attackiert.

Es spricht einiges dafür, dass die Aktie ihren Aufwärtstrend weiter fortsetzt und noch in diesem Jahr ein neues Rekordhoch markiert. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot weiter auf dieses Szenario.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: