Bet-at-Home
- Michael Schröder - Redakteur

Bet-at-home.com: Rekordfahrt geht weiter - Hintergründe und Ziele!

Hinter der Aktie von Bet-at-home.com liegt eine rasante Aufwärtsbewegung. Seit Ende 2014 hat sich der Wert des Online-Wettanbieters verdreifacht. Doch selbst bei einem Börsenwert von rund 600 Millionen Euro scheint das Ende der Aufwärtsbewegung noch nicht in Sicht.

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt: Bet-at-home.com ist eine Wette mit vielfacher Gewinnchance. Operativ ist das Unternehmen auf Kurs. Für das abgelaufene Gesamtjahr könnte ein Umsatz von rund 135 Millionen Euro (Vorjahr: 121 Millionen Euro) sowie ein EBITDA knapp über dem Vorjahresniveau von 32 Millionen Euro gemeldet werden. Unterm Strich wären so rund 4,50 Euro Gewinn je Aktie möglich.

Dabei avanciert der Titel zu einem echten Dividendenkönig. Inklusive einer Sonderausschüttung dürfte die Dividende für 2016 auf 7,00 Euro je Aktie ansteigen. Daraus resultiert eine Dividendenrendite von rund acht Prozent. Zudem spricht einiges dafür, dass die Gesellschaft auch in den nächsten Jahren sehr attraktive Dividenden zahlen wird.

Doch es gibt noch mehr Kaufanreize: Mit einem Börsenwert von knapp 600 Millionen Euro und einem Freefloat von rund 40 Prozent stehen die Chancen für einen SDAX-Aufstieg in diesem Jahr recht gut. 

Abgerundet wird die Wette durch wieder zunehmendes Kaufinteresse und eine aussichtsreiche Charttechnik. Mit dem Sprung über das splitbereinigte Hoch bei 85,50 Euro wurde ein massives Kaufsignal generiert. Daher spekuliert DER AKTIONÄR im Real-Depot mit einer Trading-Position auf eine Fortsetzung des Trends.

 

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 1 Kommentar

Top-Empfehlungen und reale Börsengewinne: Meyer Burger +26%; Bet-at-Home +12%; Steico +18%; Infineon Mini-Long +72%, Sixt-Turbo +878% - so können auch Sie profitieren!

Mit dem Real-Depot vom AKTIONÄR bringen Sie neuen Schwung in Ihr Depot. Seit Auflage im Mai 2010 hat das Depot um über 258 Prozent an Wert zugelegt. Seit Jahresanfang beträgt das Plus rund 30 Prozent. Bei diesem exklusiven Dienst stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von … mehr