Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Besser als Daimler, BMW und VW – diese Autoaktie sorgt für Furore

Die Aktien von Daimler, BMW und Volkswagen kommen in den letzten Wochen einfach nicht richtig vom Fleck. Was die Wertentwicklung betrifft, so ist BMW seit Jahresbeginn mt einem Minus von 3,5 Prozent sogar am Ende des DAX-Feldes zu finden. Die Sorge über die zukünftige US-Politik sowie ein zuletzt eher schleppender Absatz sorgten für lange Gesichter bei den Anlegern.

Vorreiter Daimler

Was Daimler betrifft, fehlte bei den Zahlen für das Jahr 2016 etwas der Drive. Auch in Sachen Ausblick hielten sich Zetsche und Co etwas zurück. Dennoch ist DER AKTIONÄR der Ansicht, dass Daimler den Umbruch in der Autoindustrie meistern wird. Das Management macht einen klasse Job, steckt Milliarden in die Elektromobilität und neue Mobilitätsdienste. Daimler lehnt sich auch weit aus dem Fenster, was der Deal mit Uber zeigt. Die Aktie hat zuletzt bis auf die 90-Tage-Linie konsolidiert. In einem freundlichen Gesamtmarkt, sollte das Papier wieder Kurs in Richtung 72 bis 74 Euro nehmen.

 

Attraktive Töchter

Aufgrund der durchwachsenen Wertentwicklung der deutschen Autoaktien sollten Anleger einen Blick Richtung China wagen. Hier sorgt der Autobauer Geely seit Monaten für Furore. Mit den drei Marken Volvo, Geely und Lynk & Co möchte der Konzern auf zwei Millionen verkaufte Autos im Jahr 2020 kommen. Seit 2010 gehört Volvo zur Geely Holding des chinesischen Milliardärs Li Shufu. Nach der erfolgreichen Sanierung steht ein Börsengang des schwedischen Autobauers vor der Tür.

Heiße Wette

Geely will sogar das schaffen, was bisher noch keinem chinesischen Autobauer gelungen ist: Der Konzern will in den USA und in Europa Autos auf den Markt bringen, die sich hinter den deutschen Herstellern und jenen aus den USA nicht verstecken müssen. Hierbei soll Geely eine neue Marke helfen: Lynk & Co.

Lynk & Co.Lynk & Co soll 2019 in den USA an den Start gehen, zeitgleich in Europa. Zuletzt hat Geely einen ersten Einblick in die neue Strategie sowie den geplanten SUV-Modellen auf einer Präsentation in Berlin gegeben.

Kaufen

China hat die USA mit Hilfe staatlicher Subventionen als größten Automarkt der Welt längst überholt und dürfte die Führungsposition ausbauen. Die Geely-Aktie läuft seit einigen Monaten schnurstracks nach oben. Geely könnte es schaffen, mit Hilfe seiner Tochterfirmen sowie der neuen Marke Lynk in Zukunft eine gute Position im Automarkt der Zukunft einzunehmen. Die Karten werden gerade neu gemischt. Anleger wagen eine Spekulation in Geely. Ziel: 2,00 Euro.

 


 

Die Gebote des Tradings
 
Autor: Covel, Michael
ISBN: 9783864700095
Seiten: 288
Erscheinungsdatum: 12.03.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es gibt sie immer wieder, die Geschichten von großen Tradern, die an den Märkten Unsummen verdienen. Sind das nur Gerüchte? Ist in manchen Einzelfällen simples Glück der Grund? Oder gibt es vielleicht tatsächlich eine Methode, die hinter solchen Erfolgen steckt? Und wenn ja – wo und wie kann man sie lernen? Getreu der alten Börsianerweisheit „The trend is your friend“ erwirtschaften die Trendfolger unter den Tradern seit Jahren, teilweise seit Jahrzehnten, herausragende Gewinne. Ob die Börsen aufwärts oder abwärts tendieren, ist diesen Tradern egal. Trends gibt es immer, und sie auszunutzen bringt immer Gewinn. Michael Covel erforscht die Strategien der Trendfolger seit über einem Jahrzehnt. In diesem Buch destilliert er das Wissen, das er dabei erworben hat, in ein einzigartiges Grundlagenwerk zum Thema Trading – in die „Gebote des Tradings“.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Daimler: Rekordabsatz, aber…

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für Daimler! Der Stuttgarter Autobauer konnte im November mal wieder mehr Autos als im Vorjahresmonat absetzen. Die Absatzmarke von zwei Millionen PKWs erreichte Mercedes-Benz dieses Jahr bereits im November. Somit erzielt Daimler den 57. Rekordmonat in Folge. Sorgen … mehr
| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr