Vonovia
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: Jetzt raus aus Vonovia

Die Actien-Börse schreibt, der Aktienkurs von Vonovia ist höher als der Nettovermögenswert dieses größten deutschen Immobilien-Unternehmens. Diese Wachstumsprämie wird auf 0 abgebaut oder sogar in einen Abschlag verwandelt. Der Aktienkurs hat deshalb ein rechnerisches Korrektur-Risiko von 15 bis 20 Prozent im Vergleich zu den Rekordkursen. Deshalb sollten Anleger die Aktie verkaufen.


 

Gierig. Verliebt. Panisch.

Autor: Jessica Schwarzer
ISBN: 9783864702143
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Der größte Feind eines jeden Anlegers schaut ihm jeden Morgen aus dem Spiegel entgegen. Lernen Sie jetzt, wie Sie sich auf dem Weg zum Wohlstand nicht mehr selbst im Weg stehen! Unsere Psyche spielt uns gerne Streiche. Auch an der Börse stolpern wir regelmäßig über mentale Fallstricke. Sind wir im Plus, wollen wir dieses Gefühl konservieren – und verkaufen viel zu früh. Sind wir im Minus, wollen wir es nicht wahrhaben und bleiben auf Verlusten so lange sitzen, bis aus einem kleinen Minus ein dicker Krater im Depot geworden ist. Keine Bange – so geht es den meisten. Schuld sind Emotionen wie Gier, Panik, Verliebtheit oder Ignoranz, die auch vor unserem Geld nicht haltmachen. Handelsblatt-Journalistin Jessica Schwarzer zeigt in ihrem neuen Buch, in welche Psychofallen Anleger am häufigsten tappen und mit welchen Mitteln sie sich vor sich selbst schützen können.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Vonovia: Nur noch eine Frage der Zeit

Der Sprung auf ein neues Allzeithoch lässt bei Vonovia weiter auf sich warten. Die Aktie des größten deutschen Wohnungsunternehmens auf dem Frankfurter Börsenparkett beißt sich im Bereich von 37 Euro immer wieder die Zähne aus. Die Geduld der Anleger sollte sich aber bald auszahlen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Vonovia: Ist die Erfolgsstory am Ende?

Mit dem schwächeren Gesamtmarkt hat auch die Aktie des größten deutschen Wohnungskonzerns zuletzt Federn lassen müssen. Zu allem Überfluss wurde dabei der seit Januar gültige Aufwärtstrend gebrochen. Sollte keine schnelle Kurserholung folgen, drohen Vonovia weitere Kursverluste. Hoffnung geben aber … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

3,4 Prozent Dividende - Vonovia glänzt mit Zahlen

Im Fokus der Anleger steht am Dienstag Vonovia, der größte deutsche Wohnungskonzern und die einzige Immobilien-Aktie im DAX. Die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr fielen etwas besser aus, als Analysten erwartet hatten.Zudem wurde der Vorstandsvertrag mit CEO Rolf Buch verlängert. Ein … mehr