Celgene
- Marion Schlegel - Redakteurin

BB-Biotech-Beteiligung Celgene: Aktie bricht erneut ein – was ist da los?

Gerade schien die Aktie der zweitgrößten Beteiligung von BB Biotech sich zu festigen und einen Boden auszubilden. Nun sorgt ein Rückschlag im Zulassungsprozess für Ozanimod zur Behandlung von rezidivierend-remittierender Multiple Sklerose erneut für ein dickes Minus. Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat hier den Zulassungsantrag abgelehnt. Nachbörslich verlor die Aktie daraufhin in den USA mehr als neun Prozent an Wert. Seit dem Allzeithoch im Oktober 2017 hat der Wert damit mittlerweile mehr als 40 Prozent eingebüßt. Damals sorgten ein Studienrückschlag und die Kappung der Langfristprognose für eine herbe Enttäuschung und damit den Start der großen Korrektur.

Die gestrige Zurückweisung der FDA ist nun natürlich ein weiterer Dämpfer für das Unternehmen. Allerdings ist die Meldung auch nicht so dramatisch, wie sie zunächst aufgenommen wurde. Es handelt sich dabei keineswegs um das komplette Aus des Projektes, sondern höchstwahrscheinlich um eine Verschiebung um einige Monate. Celgene wird alles daran setzen, die von der FDA geforderten Daten nachzuliefern und dann den Zulassungsprozess in Gang zu bringen. Eine weitere Kappung der langfristigen Prognosen ist also nicht zu befürchten, Celgene bestätigte die Prognose für 2020.

Zuletzt machte der Konzern zudem durch zwei Übernahmen auf sich aufmerksam: Zunächst hat Celgene beim Krebsspezialisten Impact Biomedicines für bis zu sieben Milliarden zugeschlagen, vor Kurzem hat sich Celgene nun auch noch Juno Therapeutics für rund neun Milliarden Dollar geschnappt. Möglicherweise könnte in den kommenden Wochen auch noch eine dritte Übernahme folgen.

Celgene ist weiterhin sehr gut aufgestellt. Jede negative Meldung wird allerdings derzeit direkt hart abgestraft. Für noch nicht investierte Anleger ergibt sich damit aus langfristiger Sicht eine erstklassige Kaufchance. Angesichts der Pipeline ist die Aktie mittlerweile extrem günstig bewertet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Celgene-Partner BeiGene: Geballte Pipeline-Power

Die Biotech-Branche in China boomt. Kein Wunder: Schließlich zählt die chinesische Regierung die Biotechnologie zu den Schlüsseltechnologien der Zukunft und stellt die Weichen für einen konkurrenzfähigen Markt, der es mit den USA aufnehmen soll. Schon jetzt ist China der zweitgrößte Pharmamarkt der … mehr