BB Biotech
- Marion Schlegel - Redakteurin

BB-Biotech-Aktie profitiert von Indexaufnahmen – wichtiger Termin in der kommenden Woche

Gerade hatte die Aktie von BB Biotech wieder ordentlich Gas gegeben, wurde sie auch schon wieder ausgebremst. Der schwache Gesamtmarkt im US-Biotechsektor – BB Biotech investiert zu 97 Prozent in US-Werten – sorgte zuletzt wieder für einen rückläufigen Kurs bei BB Biotech. Dabei war der September aus aktienkurstechnischer Sicht mit einem Plus von 6,1 Prozent auf US-Dollarbasis durchaus stark verlaufen. Unterstütz haben hier drei Indexaufnahmen. Anlässlich der ordentlichen Indexüberprüfung der SIX Swiss Exchange im Juli wurde BB Biotech mit Wirkung vom 24. September 2018 in den Swiss Performance Index (SPI), den Swiss Market Index Mid (SMIM) und den SPI Extra mit folgenden jeweiligen Gewichtungen aufgenommen: SPI: 0,31 Prozent, SMIM: 2,38 Prozent, SPI Extra: 1,51 Prozent. Infolgedessen weitete sich die Prämie des Aktienkurses von BB Biotech gegenüber dem Net Asset Value (NAV) im Monatsverlauf aus. Derzeit beläuft sich der Aufschlag auf 18,7 Prozent, was historisch betrachtet doch recht hoch ist. Der NAV stieg im September auf US-Dollarbasis um 0,1 Prozent, während der Nasdaq Biotech Index (NBI) mit einem Minus von 0,1 Prozent aus dem September ging.

Kleine Beteiligung mit starken Daten

Von der Portfolioseite konnte unter anderem Akcea (Gewichtung im BB-Biotech-Portfolio: 1,6 Prozent) mit positiven News aufwarten. Das Unternehmen veröffentlichte positive Daten einer Phase-2-Studie zu AKCEA-Apo(a)-LRx bei Patienten mit erhöhtem Lipoprotein-(a)-Spiegel und bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankung. BB Biotech betonte hierzu: Es handelte sich hierbei um die größte und längste bisherige Studie unter Verwendung der LICA-Technologie von Ionis. Nicht nur wiesen die positiven Wirksamkeitsdaten eine statistische Signifikanz auf, auch war das Sicherheitsprofil einwandfrei und ohne Thrombozytensignal, so BB Biotech. Novartis hält eine Option zur Einlizenzierung dieses Wirkstoffs, bei deren Ausübung eine Meilensteinzahlung an AKCA und IONS fällig würde, so die Schweizer weiter.

Anleger, die ein Einzelinvestment in Biotech-Aktien scheuen, liegen bei BB Biotech weiterhin goldrichtig. Die Aktie bleibt ganz klar das Basisinvestment in der Branche. Spannend wird es wieder am 19. Oktober. Dann veröffentlicht BB Biotech für das dritte Quartal.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: