BB Biotech
- Werner Sperber - Redakteur

BB Biotech: Eine Spitzenchance, jetzt; Börsenwelt Presseschau IV

Die Fachleute von Börse Online erinnern an Übernahmeaktivitäten, Fortschritte in den Wirkstoff-Pipelines und gute Ergebnisse klinischer Studien von Biotechnologie-Unternehmen, die sich im Portfolio der BB Biotech AG befinden. Zudem waren die Wechselkurs-Effekte positiv für die Beteiligungsgesellschaft aus der Schweiz. Aufgrund dessen stiegen die Aktienkurse der Portfolio-Firmen. Deshalb wiederum stieg der Nettoinventarwert (net asset value, NAV) von BB Biotech im ersten Quartal um 27,5 Prozent. Die Notierung von BB Biotech legte im Jahresvergleich zwar um 49 Prozent zu, weshalb der Rückstand des Aktienkurses zum NAV nur mehr 13 Prozent beträgt. Allerdings dürften die Portfolio-Firmen weiter erfolgreich sein und die Aussichten für die Biotech-Branche sind weiterhin gut. Deshalb dürften auch NAV und Aktienkurs weiter zulegen. Die jüngsten, überfälligen Gewinnmitnahmen bedeuten eine prima Einstiegsgelegenheit. Das Kursziel für die mit einem KGV von 8 für das nächste Jahr bewerteten Aktie beträgt 330 Euro und der Stop-Loss sollte bei 239 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

BB-Biotech-Beteiligung Actelion fährt Achterbahn

Der Chef der Biotechnologiefirma Actelion, Jean-Paul Clozel, hat sich einem Pressebericht zufolge gegen eine vollständige Übernahme durch den US-Konzern Johnson & Johnson ausgesprochen. Als Alternative zu einem Verkauf könnte sich das Schweizer Unternehmen aber laut einem Bericht des … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: BB Biotech kommt ins Musterdepot

Der Aktionärsbrief lobt, BB Biotech vereinigt hohes Wachstum und eine kräftige Dividendenrendite. Seit dem Jahr 2013 möchte der Vorstand den Anlegern bis zu zehn Prozent des Kapital pro anno zurückgeben. Dazu soll zum einen eine Dividende ausgeschüttet werden, die zu einer Rendite von fünf Prozent … mehr