BB Biotech
- Marion Schlegel - Redakteurin

BB Biotech: Das Beste vom Besten

Weltweit wird die Bevölkerung immer älter. Im Jahr 2010 waren 760 Millionen Menschen über 59 Jahre alt, bis 2050 wird es etwa zwei Milliarden Senioren geben. Der Bedarf an Medikamenten wird also drastisch steigen. Kein Wunder, dass der Biotechnologie- Sektor mit einer geschätzten jährlichen Wachstumsrate im zweistelligen Bereich zu den interessantesten Industrien überhaupt zählt. Doch gerade für Privatanleger ist es schwierig, von diesem Trend zu profitieren. Gerade kleine Werte der Branche bieten zwar enorme Chancen, weisen aber auch ein hohes Risiko auf.

Die Lösung ist die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech. Das hochkarätige Management-Team hat die Crème de la Crème der Branche herausgepickt und daraus ein Portfolio aus über 30 vorwiegend US-Biotech-Werten geformt. Dabei kommen weder die etablierten Großen noch die kleinen Hot-Stocks zu kurz.

In das Portfolio ist zuletzt wieder ordentlich Bewegung gekommen. Der Nasdaq Biotech Index hat wieder den Weg nach oben eingeschlagen und scheint damit die Konsolidierung der vergangenen Monate abgeschlossen zu haben.

Insbesondere Gilead Sciences, die fünftgrößte Position im BB-Biotech- Portfolio, steuert bereits wieder in Richtung alter Höchststände. Das Unternehmen, das für sein starkes Hepatitis-CGeschäft bekannt ist, ist unter anderem auch im HIV-Bereich enorm stark positioniert und könnte hier in den kommenden Jahren gute Wachstumsraten erzielen. Zudem steht Gilead in Japan mit seinem Wirkstoff Tenofovir Alafenamide (TAF) gegen Hepatitis B in den Startlöchern. Mehr als eine Million Menschen sind dort chronisch infiziert. Es wartet also ein gewaltiger Markt.

Die US-Biotech-Aktien haben wieder deutlich angezogen. Davon sollte auch BB Biotech überproportional profitieren können. Zumal es der Gesellschaft regelmäßig gelingt, die Benchmark Nasdaq Biotech Index outzuperformen. BB Biotech bleibt das Basisinvestment im Sektor.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

BB Biotech: Trotz Verlusts – keine Panik

BB Biotech hat am Freitag ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2016 vorgelegt. Hier gab es erwartungsgemäß keine Überraschungen. Die konsolidierten und geprüften Zahlen für das Gesamtjahr 2016 ergeben einen Nettoverlust von 802 Millionen Schweizer Franken gegenüber einem Jahresüberschuss von 653 … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Alexion mit Zahlen – das erwartet BB Biotech

Der siebtgrößte Wert im Portfolio von BB Biotech, Alexion, hat die Zahlen für das vierte Quartal 2016 vorgelegt. Der Gewinn je Aktie kletterte von 1,13 Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 1,26 Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Analysten leicht übertroffen. Der Umsatz legte um 18,5 … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BB Biotech: Vom Regen in die Traufe

Das Ergebnis einer Beteiligungsgesellschaft kann immer nur so gut sein, wie das der Firmen, an denen die Gesellschaft Anteile hält. BB Biotech überzeugte stets mit dem Portfolio. Nun haben jedoch Firmen Probleme, die der neue US-Präsident als ausländische Produzenten mit Strafen belegen will. Die … mehr