BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

BASF: Lohnt sich das?

BASF-Chef Kurt Bock scheint im monatelangen Poker in der Chemiebranche sein Ziel erreicht zu haben. Denn der Chemiekonzern könnte sich das Saatgutgeschäft von Bayer einverleiben – sofern die Leverkusener grünes Licht für die Übernahme von Monsanto erhalten. Ein Schnäppchen ist die Sparte allerdings wahrlich nicht.

So soll der Kaufpreis für das Segment, das im letzten Jahr Erlöse von 1,3 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von 385 Millionen Euro erzielte, bei 5,9 Milliarden Euro liegen. Das 15-fache des EBITDA für die Saatgut-Sparte zu bezahlen wirkt rein ökonomisch betrachtet erst einmal relativ viel.

Allerdings sollte man bedenken, dass BASF damit erstmals in der Firmengeschichte den Fuß in einen der attraktivsten Zukunftsmärkte setzt. Denn angesichts des stetigen Bevölkerungswachstums und der Herausforderungen durch den Klimawandel dürften die Preise für Saatgut in den kommenden Jahren deutlich anziehen. Der Aufbau einer eigenen Saatgutsparte wäre wohl erheblich langwieriger und womöglich auch nicht billiger geworden. Darüber hinaus sind die knapp sechs Milliarden Euro für einen finanziell sehr gut ausgestatteten Konzern wie BASF kein großes finanzielles Risiko. DER AKTIONÄR hält den Schritt daher für absolut sinnvoll.

Aktie bleibt ein Kauf
Auch für die Aktie des weltgrößten Chemieproduzenten bleibt DER AKTIONÄR zuversichtlich gestimmt und rät zum Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 68,00 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Diese Marken sind jetzt wichtig

Die über Monate hinweg schwach gelaufene Aktie des Chemieriesen BASF konnte sich an den letzten Handelstagen kräftig erholen. Nun dürfte sich bald entscheiden, ob es sich hierbei lediglich um eine kurzfristige Gegenbewegung oder um eine nachhaltige Erholung handelt. Diese Marken sollten Anleger im … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Das empfehlen jetzt die Analysten

Der Kursverlauf der Aktie des Chemieriesen BASF hat den Anteilseignern in den vergangenen Wochen und Monaten nur wenig Freude bereitet. Rein charttechnisch betrachtet sieht das Chartbild des DAX-Titels derzeit eher wenig erbaulich aus. Doch wie sieht es fundamental betrachtet aus? Das raten jetzt … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Bayer: Neue Klagen – Aktie rutscht ins Bodenlose

Die Bayer-Aktie kommt nicht zur Ruhe. Nach dem jüngsten Urteil in den USA im Zusammenhang mit dem Unkrautvernichter Roundup, bei dem Bayer an einen Krebspatienten 289 Millionen Dollar Schadenersatz leisten soll, ist die Aktie von Bayer zum Wochenauftakt förmlich nach unten durchgereicht worden. … mehr