BASF
- Stefan Limmer - Redakteur

BASF: Das sagen die Analysten zu der Aktie

Pünktlich zum Jahreswechsel hat die BASF-Aktie einen Gang höher geschaltet. Seitdem hat der Wert rund 20 Prozent zugelegt. Laut den Analysten ist die Rallye noch lange nicht zu Ende. Zudem notiert der DAX-Titel vor einem wichtigen Widerstand.

 Das Analysehaus Warburg Research hat BASF nach dem jüngsten Kursanstieg von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft, das Kursziel aber von 84 auf 91,50 Euro angehoben. „Die anstehenden Quartalszahlen dürften die Auswirkungen des Ölpreisverfalls und der Euro-Abwertung widerspiegeln“, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer Studie. Der weltgrößte Chemiekonzern ist seiner Meinung nach aber gut gewappnet, um selbst in unruhigem Fahrwasser noch sicher vorwärts zu kommen. Die Gewinneinbußen im Öl- und Gasgeschäft sollten laut Schwarz die Ludwigshafener in diesem Jahr großteils wettmachen können. Auch Andrew Benson von der Citigroup sieht noch Kurspotenzial für die BASF-Aktie. Den fairen Wert beziffert er mit 90 Euro. Die Erholung der Ölpreise und damit einhergehende wieder steigende Naphtakosten im vergangenen Monat könnten die Stimmung aufhellen und für Überraschungen sorgen, schrieb Benson in seiner jüngsten Branchenstudie.

Dabeibleiben

Auch DER AKTIONÄR bleibt für BASF optimistisch. Am 27. Februar veröffentlicht der DAX-Konzern die Eckdaten für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014. Experten rechnen mit einem Umsatz von 73,3 Milliarden Euro, nach 74 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Gewinn pro Anteilsschein dürfte von 5,37 auf 5,46 Euro gestiegen sein. Das Qualitätsunternehmen ist günstig bewertet und bietet mit 3,5 Prozent eine der höchsten Dividendenrenditen aller DAX-Konzerne. Die Aktie bleibt ein Kauf (ein Schein auf BASF ist zudem Bestandteil des Derivate-Musterdepots), der Stopp sollte bei 66 Euro belassen werden.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Da geht noch was

Die Aktie von BASF hängt nach wie vor unter dem hartnäckigen Widerstandsbereich um die Marke von 91 Euro fest. Rein fundamental betrachtet hätte der DAX-Titel laut den Experten von Macquarie allerdings Luft bis in den dreistelligen Bereich – zumal in diesem Jahr auch die Tochter Wintershall wieder … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: 2017 könnte richtig gut werden …

2015 und 2016 konnte BASF wegen des dramatischen Verfalls der Ölpreise, der auch die Energietochter Wintershall stark belastete, seine Anteilseigner nicht unbedingt mit starken Zahlen verwöhnen. Dies könnte sich nun allerdings wieder ändern, denn die Perspektiven für den Chemieriesen hellen sich in … mehr