Bank of America
- Fabian Strebin - Redakteur

Bank of America: Zinserhöhung im September? Egal!

Die Bank of America-Aktie hat in den letzten Wochen bereits deutlich zugelegt. Größere Auswirkungen auf den Kurs der Aktie dürften auch die heutigen Arbeitsmarktdaten aus den USA haben, oder doch nicht?

Die Bank of America-Aktie zählt zu den Top-Picks des AKTIONÄR in der Finanzbranche. Das liegt auch daran, dass die Bank zwar von einer Leitzinserhöhung profitieren würde. Wenn es aber noch länger dauert, so kommt die Bank of America besser als die Konkurrenz mit den Niedrigzinsen zurecht: „Ob eine Zinserhöhung im September, Dezember oder erst im Januar kommt, wird unser Geschäft nicht verändern“, sagte BAC-CEO Brian Moynihan im Interview mit der Neuen Züricher Zeitung.

Effizienter als die Deutschen

Mit 14 Prozent Marktanteil ist die Bank of America der unangefochtene Platzhirsch in den USA. Damit das so bleibt, will Moynihan die Automatisierung von Arbeitsabläufen ausbauen, um so die Kosten weiter zu senken. Gegenüber der Neuen Züricher Zeitung sagte er: „Wir investieren jedes Jahr drei Milliarden Dollar in die technologische Entwicklung“. Schon heute ist das Geldhaus mit einer Kosten/-Ertragsquote von 65 Prozent wesentlich besser als die europäische Konkurrenz und will sich mittelfristig auf 60 Prozent verbessern. In Deutschland liegt der Mittelwert mit 72 Prozent dagegen deutlich höher. Mit 89 und 80 Prozent erzielen Deutsche Bank und Commerzbank sogar noch schlechtere Ergebnisse.

Alles im Lot!

Egal also, wie heute der US-Jobbericht ausfällt und wann die FED das nächste Mal die Zinsen erhöht: Die BAC-Aktie dürfte weiter steigen. Mit einem erwarteten KVG von 10 für 2017 und einer aktuellen Dividendenrendite von zwei Prozent ist der Titel zudem attraktiv bewertet. Der kurzfristige Aufwärtstrend ist voll intakt, demnächst dürfte die 15-Euro-Marke geknackt werden. Kaufen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

US-Banken: Nächste Rallyestufe wird gezündet

Seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vergangenen im November haben US-Bank-Aktien den Markt klar outperformt: Der KBW-Banken-Index stieg um knapp 31 Prozent. Noch besser fuhren Anleger mit den Empfehlungen des AKTIONÄR. Goldman Sachs bringt es mit 36 Prozent Performance, die Bank of … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Bank of America: Steigende Dividende dank Trump?

Seit der Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten sind die amerikanischen Bankaktien durch die Decke gegangen. Mit dabei ist auch die Aktie der Bank of America: Seit der Empfehlung des AKTIONÄR am 22. Juli ist der Wert bereits 66 Prozent im Plus. Ein Ende der Rallye ist allerdings auch … mehr