DAX
- DER AKTIONÄR

Kaufen Sie den neuen DAX: Gewichtung, Bewertung, Performance - alle 30 Aktien im Check +++ Netflix Schock! Short-Seller prophezeit Kursdebakel

Was zum Teufel ist bloß mit dem DAX los? Liegt ein Fluch auf dem Index? Eine nach der anderen Branche erlebt ein Desaster. Erst waren es die Banken, denen der Gesetzgeber nach der Finanzkrise mit brutalen Regeln die Geschäfte kaputt macht. 2011 traf es die Versorger RWE und E.on, die wegen Fukushima den Atomausstieg stemmen müssen. Die Aktienkurse der beiden Konzerne fallen seitdem wie Steine, ein Ende ist nicht in Sicht. Und 2015 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem die Aktien aus der deutschen Autobranche crashten wie nie zuvor.

Da zunächst die Banken, später die Versorger und dann die Autos hoch gewichtet waren im DAX, schlug das Klumpenrisiko voll auf die Performance des Index durch.

DER AKTIONÄR zeigt in der neuen Ausgabe, wie sich der DAX in den letzten Jahren entwickelt hat – und welche Aktien die Gewinner von morgen sind.

 

Weitere Top-Themen im neuen Heft 42/15, das hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht:


Jeder Schuss bringt Cash

Messi macht es möglich: Erste Anzeichen sprechen für einen großen Erfolg für diesen Spieleherstellers.

VW vor der Pleite?
Von wegen. Allein die einzelnen Beteiligungen sind derzeit weit mehr Wert als der ganze Konzern auf die Börsenwaage bringt. Der Kerngeschäft gibt es quasi umsonst.

Profitabler, dynamischer – einfach besser
Dieser ohnehin schon erfolgreiche Konzern dürfte bald noch schneller wachsen – bei noch höherer Profitabilität.

Durchbruch in mehreren Milliardenmärkten
Der neue Biotech-Geheimfavorit verfügt über einzigartige Produkte in bisher nicht behandelbaren Krankheitsbildern.

Mit Zitronen gehandelt
Ein berüchtigter US-Short-Seller hat die Aktie von Netflix zum Abschuss frei gegeben. Müssen Anleger jetzt um ihre Gewinne fürchten?

Die Krise als Chance
Nach dem Abgasskandal bei VW wurden die übrigen Autobauer und Zulieferer in Sippenhaft genommen und mit kräftigen Kursverlusten gestraft - häufig zu Unrecht, wie dieses Beispiel hier zeigt.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 6 Kommentare

Prof. Otte zu DAX, Bitcoin, Merkel, AFD und FDP

Professor Max Otte hat 2006 die Finanzkrise vorhergesehen. 2017 warnt er jetzt vor der „Blase Bitcoin“ und noch eindringlicher vor einer gesellschaftlichen „Katastrophe“. Wie Dirk Müller und Silberjunge Schulte kritisiert der Fondsmanager die alte Regierung scharf – und spricht sich für die AfD aus. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

ZEW, Fed, Nordkorea - DAX-Anleger in Lauerstellung

Kurz vor Handelseröffnung notiert der Deutsche Aktienindex nahezu unverändert im Vergleich zum Vortagesschluss (12.559 Punkte). Am Montagnachmittag hatte der DAX deutlich an Schwung verloren, und auch in den USA gaben die Kurse im Handelsverlauf nach. Offensichtlich möchten die Investoren vor der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Darum startet der DAX so stark in die Handelswoche

Der deutsche Aktienmarkt ist gut in die neue Handelswoche gekommen. Das Thema Nordkorea scheint trotz neuer Provokationen abgehakt, und auch der Euro macht momenatn das, was er soll. Für zusätzliche Euphorie sorgt ausgerechnet Donald Trump: Der US-Präsident will noch in diesem Jahr seine … mehr