DAX
- DER AKTIONÄR

Kaufen Sie den neuen DAX: Gewichtung, Bewertung, Performance - alle 30 Aktien im Check +++ Netflix Schock! Short-Seller prophezeit Kursdebakel

Was zum Teufel ist bloß mit dem DAX los? Liegt ein Fluch auf dem Index? Eine nach der anderen Branche erlebt ein Desaster. Erst waren es die Banken, denen der Gesetzgeber nach der Finanzkrise mit brutalen Regeln die Geschäfte kaputt macht. 2011 traf es die Versorger RWE und E.on, die wegen Fukushima den Atomausstieg stemmen müssen. Die Aktienkurse der beiden Konzerne fallen seitdem wie Steine, ein Ende ist nicht in Sicht. Und 2015 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem die Aktien aus der deutschen Autobranche crashten wie nie zuvor.

Da zunächst die Banken, später die Versorger und dann die Autos hoch gewichtet waren im DAX, schlug das Klumpenrisiko voll auf die Performance des Index durch.

DER AKTIONÄR zeigt in der neuen Ausgabe, wie sich der DAX in den letzten Jahren entwickelt hat – und welche Aktien die Gewinner von morgen sind.

 

Weitere Top-Themen im neuen Heft 42/15, das hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht:


Jeder Schuss bringt Cash

Messi macht es möglich: Erste Anzeichen sprechen für einen großen Erfolg für diesen Spieleherstellers.

VW vor der Pleite?
Von wegen. Allein die einzelnen Beteiligungen sind derzeit weit mehr Wert als der ganze Konzern auf die Börsenwaage bringt. Der Kerngeschäft gibt es quasi umsonst.

Profitabler, dynamischer – einfach besser
Dieser ohnehin schon erfolgreiche Konzern dürfte bald noch schneller wachsen – bei noch höherer Profitabilität.

Durchbruch in mehreren Milliardenmärkten
Der neue Biotech-Geheimfavorit verfügt über einzigartige Produkte in bisher nicht behandelbaren Krankheitsbildern.

Mit Zitronen gehandelt
Ein berüchtigter US-Short-Seller hat die Aktie von Netflix zum Abschuss frei gegeben. Müssen Anleger jetzt um ihre Gewinne fürchten?

Die Krise als Chance
Nach dem Abgasskandal bei VW wurden die übrigen Autobauer und Zulieferer in Sippenhaft genommen und mit kräftigen Kursverlusten gestraft - häufig zu Unrecht, wie dieses Beispiel hier zeigt.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Woche der Verkäufe - Hebel-Depot neu aufgestellt

Die Märkte haben vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich ihre Konsolidierung fortgesetzt. Zeitweise notierte der deutsche Leitindex unterhalb von 12.000 Punkten und damit unter einer wichtigen Unterstützung. DER AKTIONÄR hat angesichts der gestiegenen Unsicherheiten - neben Frankreich belastet … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Quo vadis DAX: das raten jetzt die Experten (Teil 2)

Droht eine Korrektur beim DAX? Wo liegen die größten Risiken? Wir haben bei den besten Börsenexperten Deutschlands nachgefragt – wie etwa Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er gibt Antworten darauf, wie es mit dem DAX weiter geht, welche Aktien man jetzt haben muss und welche man … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das kaufen die Profis: So handeln Bernecker, Halver, Otte & Co +++ Intel vs. AMD: Welcher Chip-Riese macht das Rennen? +++ E-Revolution: Viel Fantasie durch Batterie-IPO +++ Dialog und der iPhone-Fluch

Der DAX steht bei 12.000 Punkten. Das Allzeithoch ist in Schlagdistanz. Doch von ausgelassener Stimmung oder gar Euphorie ist wenig zu spüren. Angesichts der zahlreichen Risikofaktoren ist dies kein Wunder. Doch wie geht es weiter? DER AKTIONÄR hat nachgefragt bei den Börsenexperten Deutschlands. mehr