Allianz
- Fabian Strebin - Redakteur

Allianz vor Rekordjahr: Das sind die nächsten Ziele

Die Aktie der Allianz litt zuletzt unter dem volatilen Gesamtmarkt. Im Vergleich zu vielen anderen Titeln hat sich die Notierung jedoch recht gut gehalten und die Marke von 180,00 Euro erfolgreich verteidigt. Die langfristigen Aussichten bleiben gut.

Davon ist auch die Mehrheit der Analysten überzeugt. Von 36 Experten, die die Aktie bewerten, raten nur fünf zum Verkauf, 19 empfehlen zum Kauf. Einer der zuversichtlich gestimmten Analysten ist Michael Huttner von JPMorgan. Er hat seine Einstufung auf „Overweight“ belassen. Das Kursziel liegt unverändert bei 228,00 Euro. Damit traut Huttner von allen Experten der Allianz-Aktie am meisten zu. Das Papier ist sein Top-Pick in der Branche. Er schreibt, die Preistrends in der Schaden- und Unfallversicherung weltweit blieben freundlich und die Preisschwankungen ließen nach.

15-Jahres-Hoch im Visier

Die Allianz steht mit einem angepeilten operativen Ergebnis von 11,3 Milliarden Euro vor einem neuen Rekordjahr. Die fundamentale Bewertung mit einem KGV von 11 ist eine der günstigsten in der ganzen Branche. Die Peergroup kommt im Mittel nur auf 15.

Die Notierung der Allianz zeigt sich heute fast unverändert, da der DAX wegen des wichtigen Notenbanktreffens in Jackson Hole, USA, ab morgen in der Warteposition verharrt. Wenn der Leitindex allerdings wieder aufdreht, sollte die Aktie indes schnell den Widerstand bei 184,70 Euro überspringen. Dann wäre der Weg bis zum derzeitigen 15-Jahres-Hoch um 187,50 Euro frei. Danach kann der Kurs ohne größere Hürden bis zur Marke von 200,00 Euro durchziehen. Die nächste Unterstützung liegt bei 178,05 Euro.

Auch wer die Allianz-Aktie noch nicht im Depot hat, kann noch Einsteigen. DER AKTIONÄR hat ein Kursziel von 240,00 Euro ausgegeben und rät einen Stopp bei 160,00 Euro zu platzieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Allianz: Noch ein Interessent aus China

Nicht nur der chinesische Mischkonzern HNA ist an einem Einstieg bei der Allianz interessiert. Mittlerweile wurde bekannt, dass ein zweiter Investor aus dem Reich der Mitte entsprechende Optionen ausgelotet hat. Trotz Absage der Unternehmensführung ist die Angelegenheit aber womöglich noch nicht … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Darum sollte die Aktie weiter steigen

Die Aktie der Allianz hat in den vergangenen Tagen unter den zunehmenden Spannungen zwischen Nordkorea und den USA gelitten. Allerdings hat die Allianz bereits gestern wieder ordentlich Boden gutgemacht und relative Stärke gezeigt. Für die zweite Jahreshälfte sind die Aussichten positiv. mehr