Allianz
- Thorsten Küfner - Redakteur

Allianz-Aktie marschiert weiter

Die Aktie der Allianz war an den vergangenen Handelstagen einer der stärksten Werte im DAX. Seit dem Ausbruch aus dem Abwärtstrend legt der Kurs stetig zu. Weiteren Rückenwind erhielten die Anteilscheine des Münchner Versicherungsriesen nun auch noch von einer neuen Analyse von Kepler Cheuvreux. Das Analysehaus hat die Einstufung für die Papiere der Allianz vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 143 Euro belassen. Das zweite Quartal des Versicherers dürfte mit einem Umsatzwachstum von fünf Prozent solide ausgefallen sein, schrieb Analyst Atanasio Pantarrotas in seiner jüngsten Studie. Die Aktie ist einer der bevorzugten Werte des Experten im Sektor.

Aktie bleibt attraktiv

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Allianz zuversichtlich gestimmt: Die nach wie vor günstig bewertete Aktie der Allianz bleibt weiterhin attraktiv. Auch charttechnisch betrachtet sieht es derzeit gut aus. Anleger, die sich die DAX-Titel in ihr Depot gelegt haben, sollten den Stoppkurs bei 115,00 Euro setzen.
(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Das bedeutet die Übernahme von Euler Hermes

Allianz-CEO Oliver Bäte hat sich lange Zeit gelassen. Seit Mai 2015 ist er bereits im Amt. Die erste größere Übernahme erfolgte jedoch erst im vergangenen August mit dem britischen Lebensversicherungsverein Liverpool Victoria für 770 Millionen Euro. Mit der angestrebten Komplettübernahme von Euler … mehr