Adidas
- Andreas Deutsch - Redakteur

Adidas: Die Skepsis wächst

Die Adidas-Aktie ist ein Phänomen. Korrektur? Keine Spur. Der Titel jagt von einem Rekordhoch zum nächsten. Doch zuletzt gab es mehrere kritische Analystenkommentare. Wann ist die Luft raus?

Zuzanna Pusz, Analystin bei der Privatbank Berenberg, hat das Kursziel für die Adidas-Aktie zwar von 98 auf 140 Euro angehoben, die Aktie bleibt aber nur eine Halteposition. Die rekordhohen Aktien preisten derzeit viele Erwartungen ein, und die Bewertung lasse keinen Spielraum mehr für mögliche Enttäuschungen. Kurzfristige Risiken gebe es allerdings auch nicht.

Das sieht auch Jörg Frey so. Der Analyst von Warburg Research hat sein Kursziel für Adidas zwar von 135 auf 162 Euro angehoben, die Aktie aber von „Kaufen“ auf „Halten“ abgestuft. Diesen Schritt begründete der Experte ebenfalls mit der hohen Bewertung der Aktie, die derzeit mit einer 30-prozentigen Prämie gegenüber dem Wettbewerber Nike gehandelt werde.

Stopp anheben

Der ehemalige Henkel-Chef Kasper Rorsted ist seit 17 Tagen im Amt. Noch hat man nicht viel von ihm gehört. Dabei wartet die Börse sehnsüchtig auf eine Strategie, wie Rorsted Adidas deutlich profitabler machen will. Wird er Reebok verkaufen? Beendet er die Herstellung von Equipment für Randsportarten? Rorsted wird bald Antworten liefern – das weiß er. Bei Henkel hat der Däne einen Top-Job gemacht. Das kann er auch bei Adidas schaffen. Wer Adidas-Aktien hat, lässt die Gewinne laufen und hebt den Stopp auf 130 Euro an.

(Mit Material von dpa-AFX)


 

Stocks on the Move
 

Autor: Clenow, Andreas
ISBN: 9783864703607
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 20.07.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es ist gar nicht so schwer, den Markt zu schlagen. Dennoch versagen nahezu alle Investmentfonds regelmäßig bei dem Versuch. Hedgefondsmanager Andreas F. Clenow nimmt seine Leser mit hinter die Kulissen der Branche, um ihnen zu zeigen, warum das so ist und wie jeder Anleger die Fonds schlagen kann. Der Schlüssel dazu: Momentum-Investing. Es ist eine von nur sehr wenigen Methoden, die erwiesenermaßen konstant den Markt schlagen. In seinem Buch präsentiert Clenow die Methoden, mit denen eta blierte Hedgefonds ihre Ergebnisse erzielen. »Stocks on the Move« stellt einen rationalen Investmentansatz vor. Alle Regeln und alle Details werden erklärt, keine Frage bleibt offen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Eiskalte Rache

Amer Sports aus Finnland will den etablierten Sportartikelhersteller ans Leder. Dabei spielt ausgerechnet ein alter Bekannter eine wichtige Rolle: die ehemalige Adidas-Tochter Salomon. mehr