Adidas
- Stefan Sommer - Volontär

Adidas: Aktie wieder auf Kurs

Die Adidas-Aktie kann nach der Korrektur Anfang des Jahres ihren langfristigen Aufwärtstrend fortsetzen. Die Olympischen Winterspiele in Sotschi sind die beste Werbung für den Sportartikelhersteller. Für weiteren Aufwind sollte die jüngste Studie des Analysehauses S&P Capital IQ sorgen.

Analyst William Mack hat den deutschen Sportartikelhersteller von „Buy“ auf „Strong Buy“ hochgestuft und das Kursziel auf 105 Euro belassen. Die Hochstufung resultiere aus dem jüngsten Kursrückgang und seinem für 2014 nach oben revidierten Gewinnschätzungen, schrieb der Experte. Der Sportartikelkonzern aus Herzogenaurach profitiere von Größenvorteilen im Einzelhandel.

Adidas;Chart

Aufwärtstrend intakt

DER AKTIONÄR bleibt auch weiter zuversichtlich und spekuliert im Derivate-Musterdepot auf steigende Kurse. Charttechnisch ist der langfristige Aufwärtstrend intakt. Der Aktie ist es gelungen über die 200-Tage-Linie zu springen. Das dürfte weiteres Kurspotenzial bringen. Der Weg bis zum Allzeithoch bei 94 Euro ist frei.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas vs. Nike: Genickbruch

Es war das Jahr der Sportartikelhersteller – im positiven wie im negativen Sinn. Während die Adidas-Aktie vom Anfang des Jahres bis zum Herbst kein Halten kannte, brach Nike ein. Wendet sich 2017 das Blatt? mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Klare Ansage an Reebok

Adidas ist die beliebteste Marke der Deutschen, und die Aktie ist der Top-Wert 2016 im DAX. Doch darauf will sich der neue Chef Kasper Rorsted nicht ausruhen. An Reebok will Rorsted festhalten, stellt aber klare Forderungen. mehr