Aareal Bank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Aareal Bank: Keine Panik!

Die Aktie der Aareal Bank hängt seit Wochen im Seitwärtstrend fest. Doch heute kommt Bewegung in die Sache, allerdings nach unten. Doch es besteht kein Grund zur Unruhe: Die Aktie des Immobilienfinanzierers wird ex Dividende gehandelt.

Die Anteilseigner der Aareal Bank können sich für das abgelaufene Geschäftsjahr über eine Dividende von 1,20 Euro je Aktie freuen. Das gab das Unternehmen am Mittwochabend bekannt.

Aareal-Bank-Chef Wolf Schumacher sieht den Konzern, der sich auf die Finanzierung von Gewerbeimmobilien spezialisiert hat, „trotz der bestehenden Unsicherheiten im politischen und wirtschaftlichen Umfeld“ gut gerüstet. „Wir sehen die Aareal Bank voll auf Kurs, ihre kommunizierten Ziele für das Gesamtjahr 2015 zu erreichen“, so Schumacher. Die Bank peilt ein Konzernbetriebsergebnis von 400 bis 430 Millionen Euro an.

Aktie ist mehr wert

Fundamental ist alles in Ordnung bei der Aareal Bank. Hingegen sind von charttechnischer Seite kurzfristig keine starken Impulse zu erwarten. Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Phasen, wo die Aareal-Bank-Aktie Wochen bis Monate im Seitwärtstrend festhing und dann ganz plötzlich stark gefragt war. Langfristig orientierte Anleger können die Konsolidierung zum Einstieg nutzen. Das Kursziel des AKTIONÄR liegt bei 46 Euro, der Stopp sollte bei 30,50 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Das wäre der Knaller

Der Kurs der Aareal Bank änderte sich den Großteil des Jahres 2017 kaum. Nun plant das auf Immobilienfinanzierung spezialisierte Institut jedoch den Einstieg in aussichtsreiche Märkte. Das könnte dem Kurs endlich wieder Rückenwind verleihen. Ohnehin steht die Notierung vor einer wichtigen … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Übernahme oder Sonderdividende

Die Aktie der Aareal Bank hat ihren Aktionären im laufenden Jahr nicht viel Freude gemacht: Seit Januar verlor sie 2,6 Prozent. Der MDAX, in welchem der Titel notiert, brachte es hingegen auf annähernd zwölf Prozent Gewinn. Doch die Fantasie für höhere Kurse ist ungebrochen. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Dividendenperle fürs Depot

Aktionäre der Aareal Bank brauchten im laufenden Jahr starke Nerven. Der Kurs pendelte zwischen dem Hoch von Ende Januar bei 38,95 Euro bis zum Tief bei 33,35 Euro im Juni mehrmals hin und her. Auch die jüngsten Quartalszahlen sorgen für keine neuen Impulse. Zudem lastet die negative Entwicklung … mehr