Aareal Bank
- Thorsten Küfner - Redakteur

Aareal Bank erhöht Gewinnprognose

Die Aareal Bank hat im dritten Quartal des laufenden Jahres den operativen Gewinn um 13 Prozent gesteigert. Darüber hinaus hob der Wiesbadener Immobilienfinanzierer die Prognose für das Gesamtjahr an. Die Aktie dürfte ihren Höhenflug fortsetzen.

Das Betriebsergebnis der Aareal Bank konnte im dritten Quartal um 13 Prozent auf 48 Millionen Euro gesteigert werden. Der Nettogewinn verbesserte sich leicht auf 23 Millionen Euro. Da auch das Zinsergebnis und das Neugeschäft anzogen, zeigen sich die Wiesbadener für das Gesamtjahr nun zuversichtlicher und heben die Prognose an.

Rekordergebnis in Sicht

Demnach peilt der MDAX-Konzern nun ein Betriebsergebnis von 185 Millionen Euro an, was auf dem Niveau des Rekordjahres 2011 liegen würde. Zuvor hatte Konzernchef Wolf Schumacher noch das Niveau des Jahres 2012 (176 Millionen Euro) als Zielmarke ausgeben. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Gewinne sichern, Stoppkurs nachziehen!

DER AKTIONÄR hält nach wie vor an seiner Kaufempfehlung für die Aareal Bank fest. Der gut geführte Immobilienfinanzierer verfügt über eine starke Marktstellung und eine solide Bilanz. Da es auch aus charttechnischer Sicht gut aussieht, bleibt der MAX-Wert ein Kauf. Bereits investierte Anleger sollten den Stoppkurs zur Gewinnsicherung auf 20,00 Euro nachziehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Keine Überraschungen

Die Aareal Bank hat im ersten Quartal unter dem Strich einen Konzernbetriebsgewinn von 71 Millionen Euro eingefahren. Damit lag der Konzern voll im Rahmen der Erwartungen. Im Gegensatz zum Vorjahr fiel der Zinsüberschuss auf 87 Millionen Euro, was allerdings erwartet wurde. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Wann fallen die 40 Euro?

Die Aktie der Aareal Bank befindet sich wieder im Aufwind und konnte zuletzt wichtige charttechnische Marken überspringen. Durch die großzügige Dividendenpolitik des Konzerns ist das aktuelle Kursniveau gut abgesichert. DER AKTIONÄR erklärt, warum alles für eine Fortsetzung des Trends spricht. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank im Aufwind dank Sondereffekt

Die Aareal Bank ist für konservative Ziele bekannt. Umso erfreulicher, wenn diese deshalb regelmäßig übertroffen werden. Dabei hilft aktuell allerdings eine einmalige Bilanztransaktion. Der Vorstand löst eine Rückstellung bei der Tochterfirma Corealkredit auf. Damit ergibt sich ein einmaliger … mehr