Drillisch
- Michael Schröder - Redakteur

1&1 Drillisch: Comeback-Chance!

Die 1&1 Drillisch-Aktie arbeitet an ihrem Comeback. Nach einem Minus von mehr als 50 Prozent seit Jahresbeginn konnte sich der Kurs zuletzt von seinen Tiefstständen lösen. Gelingt dem TecDAX-Wert der charttechnische Befreiungsschlag?

Bereits am 8. Januar markierte die 1&1-Drillisch-Aktie bei 72,35 Euro ihr Jahreshoch. Im Anschluss drehte der Kurs wieder nach unten. Abgesehen von kleineren Zwischenerholungen rutschte der Titel in der Folge kontinuierlich ab. Der bisherige Tiefpunkt der Talfahrt wurde am 26. Oktober bei 34,62 Euro markiert. Im Anschluss konnte sich der Wert von diesem Verlaufstief lösen und arbeitet an einer Bodenbildung. Ob wir hier eine nachhaltige Trendwende sehen, ist noch fraglich. Doch die Chancen auf eine kurzfristige Fortsetzung der noch jungen Aufwärtsbewegung stehen nicht schlecht – selbst im derzeit angeschlagenen Marktumfeld. 

Auf dem Weg nach oben warten zwei horizontale Widerstände. Die erste Hürde kommt bereits direkt im Bereich um 44 Euro, die zweite Linie folgt dann bei 52,50 Euro. In diesem Bereich verläuft derzeit auch die fallende 200-Tage-Linie. Im Anschluss wäre der Weg in Kursregionen jenseits der 60-Euro-Marke geebnet. Trading-orientierte Anleger können auf ein neues Kaufsignal und eine Trendfortsetzung in Richtung 50 Euro spekulieren.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: 1&1 Drillisch

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies 1&1 Drillisch. mehr