Das Aktien-Musterdepot

Aktien Musterdepot

Das Aktien-Musterdepot von DER AKTIONÄR gehört zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum. Es enthält sowohl mittel- bis langfristige als auch kurzfristige Positionen. Mit dieser Struktur richtet sich das Aktien-Musterdepot sowohl an spekulativ orientierte Investoren, die ihre Chance in schnellen Trades suchen, als auch an Langfristanleger.

Das Derivate-Musterdepot

Derivate Musterdepot

Das Derivate-Musterdepot verfolgt die Strategie, durch langfristige Investitionen in aussichtsreiche Anlagezertifikate sowie durch Ausnutzen kurzfristiger Trading-Chancen mit Hebelprodukten zum Erfolg zu kommen. Aufgrund des nicht unerheblichen Anteils an spekulativen Papieren, ist das Depot einer höheren Schwankungsbreite ausgesetzt als bei Aktien.

TSI-Musterdepot

TSI - Musterdepot

Der TSI-Indikator ist eine Weiterentwicklung des Ausleseverfahrens auf Basis der "Relativen Stärke". Die Zusammensetzung des Depots richtet sich nach einem automatischen Prozess, bei dem jeweils die stärksten Titel aus dem HDax aufgenommen und die schwächsten aussortiert werden.

Real-Depot

Das Real-Depot wurde am 5. Mai 2010 mit 20.000 € Startkapital aufgelegt. Durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien versucht das Real-Depot zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger. Das Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sogar die Ordergebühren.

Wichtig:

Das vollständige Aktien-Depot von DER AKTIONÄR können Sie nur als Abonnent in der Rubrik Aktionär plus einsehen. Diese Rubrik erscheint, nachdem Sie sich unter Login angemeldet haben.