Zalando
- Tamara Bauer - Redakteurin

Zalando-Aktie: Kursrücksetzer nutzen!

Der Kursrutsch am vergangenen Freitag war hart für die Zalando-Aktionäre. Vor allem weil die Aktie erst am Tag zuvor ein neues Allzeithoch generiert hatte. Sind die Papiere jetzt wieder auf Kurs?

Am unheilvollen Freitag den 7., den wohl viele Anleger eher als Freitag den 13. in Erinnerung behalten werden, rauschte der gesamte Aktienmarkt ab. Die Aktien von Zalando wurden dabei nicht verschont und schlossen am Ende über drei Prozent im Minus. Bitter, denn noch am Vortag kletterte die Aktie auf ein neues Rekordhoch bei 38,59 Euro. Doch Grund zur Sorge muss sich niemand machen.

Die Einschätzung der Privatbank Hauck & Aufhäuser beruhigt. Die Experten belassen die Aktien von Zalando auf "Buy" mit einem Kursziel von 43 Euro. Die Skalierbarkeit der Marketingaufwendungen sowie die margenträchtigen Erlösinitiativen sollten das Anlegervertrauen in die langfristigen Ziele des Online-Modehändlers stärken, schrieb Analyst Christian Schwenkenbecher in einer Studie vom Freitag. Zalando sei gut positioniert, diese Ziele zu erreichen.

Zeit zum Einsteigen!

Zalando hat in der zweiten Hälfte dieses Jahres bewiesen, dass der Online-Modehandel noch lange nicht out ist. Die Papiere haben seit dem Jahrestief bei 22,80 Euro bereits 62 Prozent gewonnen. Konsolidierungen und kleinere Korrekturen sind bei diesem steilen Anstieg nichts ungewöhnliches. DER AKTIONÄR setzt auf eine Fortsetzung der Erfolgsstory, zumal Zalando für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum von 20 bis 25 Prozent erwartet. Der Rücksetzer am Freitag war für Anleger ein guter Einstiegszeitpunkt.

 


 

Kasse statt Masse

Autor: Dellinger, Elisabeth / Fisher, Ken
ISBN: 9783864703188
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 22.07.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Ken Fisher ist unter Investoren und Börsianern eine Legende. Als Anleger ist er ein sogenannter Contrarian. Das heißt, er denkt und handelt anders, als es die Masse der Anleger tut. Sind alle skeptisch, steigt er ein. Sind alle euphorisch, wird er vorsichtig.
In diesem Buch zeigt Ken Fisher, warum man als Contrarian an der Börse mehr Erfolg haben kann und meistens auch wird, als es normalen Anlegern vergönnt ist. Und er erklärt Ansätze und Strategien, mit denen jeder Leser selbst zum Contrarian werden und an der Börse Geld verdienen kann.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: