Zalando
- Andreas Deutsch - Redakteur

Zalando: +19 Prozent in fünf Tagen - wie viel geht da noch?

Selten ist ein Highflyer an der Börse so schnell und so brutal in Ungnade gefallen wie im vergangenen Jahr Zalando. Doch plötzlich läuft es wieder für die Aktie. DER AKTIONÄR bewies in der vergangenen Ausgabe mit dem Tipp ein gutes Timing, das Plus ist mittlerweile zweistellig. Der Markt setzt offenbar auf eine Übernahme.

Da ist sie, die von den antizyklischen Marktteilnehmern sehnsüchtig erwartete Gegenbewegung bei Zalando. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR vom vergangenen Mittwoch liegt die Aktie bereits 19,4 Prozent im Plus. Die Frage, die sich alle stellen: nachhaltige Trendwende oder doch nur Strohfeuer?

Den Boost hat die Aktie zu einem wesentlichen Teil Dongxii-Gründer Marcel Münch zu verdanken. Der Start-up-Experte erklärte vor wenigen Tagen im Handelsblatt-Interview: „Zalando ist ein Übernahmekandidat.“ Der Online-Modehändler sei nicht nur wegen des Zugangs zu 25 Millionen Endkunden interessant. „Derzeit ist Zalando an den Aktienmärkten auch relativ günstig bewertet.“

Münch ist nicht der einzige, der bei Zalando Übernahmefantasie sieht. Auch Volker Bosse, Analyst bei der Baader Bank, kann sich vorstellen, dass ein Konkurrent zugreift – etwa Alibaba, aber auch Amazon oder H&M. „Zalando ist nach wie vor richtig positioniert“, sagt Bosse.

Gerade für Alibaba würde sich die Übernahme lohnen, wollen die Chinesen doch in Europa richtig Gas geben. Für H&M wäre ein Kauf ebenfalls sinnvoll, könnten die Schweden doch so eine Online-Macht werden und die Probleme des Offline-Geschäfts kompensieren.

Noch Luft?

Wer der Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt ist, kann nach einem Plus von 19 Prozent durchaus Teilgewinne realisieren. Stopp auf 21,50 Euro nachziehen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Super-Rallye bei Zalando: Bald so groß wie H&M?

Die Geschäfte des Berliner Onlinehändlers Zalando haben im Schlussquartal noch einmal angezogen. Der Konzern hat viel vor: Er will bald in die Liga von H&M aufsteigen. Die Aktie ging durch die Decke. Hat sie noch weiteres Potenzial? DER AKTIONÄR analysiert die Bewertung im Vergleich mit der … mehr