Xing
- Maximilian Völkl

Xing: Fulminante Tage – Aktie haussiert

Die Xing-Aktie präsentiert sich derzeit von ihrer besten Seite. Nachdem bereits am Mittwoch nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen ein deutliches Plus zu Buche stand, ist das Karriere-Netzwerk auch am Donnerstag der stärkste Wert im TecDAX. Die Analysten sind ebenfalls überzeugt von den weiteren Aussichten des Konzerns.

Die Privatbank Berenberg hat Xing nach Zahlen von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel auf 96 Euro belassen. Das zweite Quartal habe verdeutlicht, dass das Karrierenetzwerk auf einem guten Weg sei, seinen Umsatz zwischen den Jahren 2012 und 2016 zu verdoppeln, so Analystin Sarah Simon. Die Expertin ließ ihre Prognosen im Wesentlichen unverändert und erwartet auch keine großartigen Änderungen beim Marktkonsens.

Kursziel 130 Euro

Noch deutlich bullisher bleibt nach wie vor die US-Investmentbank Goldman Sachs. Analyst Will Wyman hat die Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 130 Euro bestätigt. Der Experte hat seine Gewinnschätzungen an die Quartalsergebnisse angepasst. So hat er seine Prognose für das diesjährige operative Ergebnis wegen niedrigerer Annahmen zu Personal- und Marketingaufwendungen erhöht.

Starke Entwickklung

 

 

 

 

 

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Julia Breuing | 0 Kommentare

Xing: Kaufen oder Verkaufen?

Die veröffentlichte Wachstumsprognose vom Karrierenetzwerk Xing hat einige Analysten angestoßen, die Aktie neu zu bewerten. Nach Berenberg korrigieren heute auch die Commerzbank, Hauck & Aufhäuser und Oddo Seydler ihre Kursziele. Dabei fällt das Urteil allerdings unterschiedlich aus. mehr