Wirecard
- Jochen Kauper - Redakteur

TSI-Musterdepotaktie Wirecard: Das sieht gut aus

Nach dem scharfen Rückgang in der Spitze um bis zu 18 Prozent stabilisiert sich die Aktie von Wirecard derzeit bei knapp 31 Euro. Viele Tech-Werte standen in den letzten Wochen doch recht deutlich unter Druck. Ein Blick Richtung Amerika zeigt aber: Tech-Werte wie Facebook, Netflix und Amazon haben sich gefangen und jüngst sogar wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Gute Voraussetzungen für die deutschen Tech-Werte. Unterstützung für Wirecard kommt auch von der Commerzbank. Die Experten erwarten gute Zahlen: Wirecard dürfte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 29 Prozent gesteigert haben, so Analystin Heike Pauls. Ihr Kursziel lautet 38 Euro.



Alles im Lot
Wirecard hat zuletzt in schöner Regelmäßigkeit Umsatz und Ergebnis gesteigert. Bei knapp 28,50 Euro hat die Aktie wieder nach oben gedreht. Auf aktueller Basis lohnt sich durchaus der Neueinstieg. Auch im TSI-Musterdepot bleibt das Papier fester Bestandteil. Der Kauf folgte in DER AKTIONÄR 09/2014 zu einem Kurs von 33.31 Euro.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

WiWo: Drei Kaufgründe für Wirecard

Die Wirtschaftswoche erklärt, Unternehmen, die mit Finanz-Technologie Bank-Dienstleistungen effizienter und preisgünstiger machen, fordern die Banken heraus. Die Beratungsfirma Pricewaterhouse Coopers (PwC) schätzt, bis zum Jahr 2020 sind ein Fünftel der Bank-Dienstleistungen von diesen sogenannten … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

EamS: Pfeif‘ auf dubiose Analysten, kauf‘ Wirecard

Die Euro am Sonntag erinnert an die Anschuldigungen eines „dubiosen Analysehauses“ gegen die Wirecard AG. Daraufhin sackte der Aktienkurs ab und der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Braun reagierte daraufhin nervenstark mit dem Kauf von Aktien für 26 Millionen Euro. Dr. Braun dürfte die Aktien, die … mehr