Wirecard
- Jochen Kauper - Redakteur

Wirecard-Aktie wie an der Schnur gezogen – gute Q2-Zahlen

Der Vorstand bleibt für das Gesamtjahr ausgesprochen optimistisch. Die bisherige EBITDA-Prognose
zwischen 520 Millionen Euro und 545 Millionen Euro wurde bestätigt.
Der gesamte Bericht für das zweite Quartal wird am 16.August veröffentlicht.

Die Aktie von Wirecard läuft wie an der Schnur gezogen nach oben. Auch zwischenzeitliche Short-Attacken diverser Hedge-Fonds konnten den Aufwärtstrend nur kurzzeitig unterbrechen. Das Papier ist vor kurzem auf ein neues Allzeithoch ausgebrochen. Wer investiert ist bleibt dabei. Kursziel: 180 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Wirecard: Short-Attacke landet vor Gericht

Die Short-Attacke auf die Aktie von Wirecard im Februar 2016 hat ein Nachspiel vor Gericht. Nach Abschluss ihrer Ermittlungen geht die Staatsanwaltschaft von einem kriminellen Hintergrund aus und hat beim Münchner Amtsgericht einen Strafbefehl gegen den Herausgeber der Studie beantragt. Können die … mehr