Wirecard
- Nikolas Kessler - Redakteur

Wirecard: „Klarer Kauf“ für die Deutsche Bank

Wirecarad-Vorstands-Chef Markus Braun

Die Deutsche Bank hat die Wirecard-Aktie am Mittwoch auf ihre Auswahlliste „German Stock Ideas“ aufgenommen. Zur Begründung verwiesen die Analysten unter anderem auf die positiven Aussichten für den Zahlungsabwickler. Nach den Kursgewinnen vom Vortag geht es für die Aktie von Wirecard am Mittwochvormittag zunächst aber trotzdem etwas bergab.

Im Zuge der Aufnahme auf die Auswahlliste der Deutschen Bank hat Analyst Andreas Neubauer die Kaufempfehlung für die Wirecard-Aktie mit einem Kursziel von 200 Euro bestätigt. Im Zeitraum von 2018 bis 2025 dürfte der Zahlungsabwickler den Gewinn (EPS) jährlich um durchschnittlich 30 Prozent steigern, schrieb er zu Begründung. Dies, sowie der Umstand, dass die Aktie derzeit 35 bis 40 Prozent unter dem Sektordurchschnitt notiere, mache sie zu einem klaren Kauf.

Erst am 20. Mai hatte die Deutsche Bank nach einem Analystenwechsel wieder eine Kaufempfehlung für die Wirecard-Aktie ausgesprochen und das Kursziel von 170 auf 200 Euro erhöht (DER AKTIONÄR berichtete).

Damit hatte sich das Institut die vorherrschende Mehrheitsmeinung zu Wirecard angeschlossen: Nach Daten von Bloomberg stehen aktuell 23 Kaufempfehlungen lediglich zwei Halte- und vier Verkaufsempfehlungen gegenüber. Das Kursziel der Deutschen Bank liegt jedoch knapp oberhalb des Konsensziels von 190,61 Euro und signalisiert noch rund 35 Prozent Kurspotenzial.

Aufwärtstrend intakt – Kaufempfehlung bestätigt

Im durchwachsenen Gesamtmarkt verliert die Wirecard-Aktie am Mittwochvormittag trotz des Lobes von der Deutschen Bank bis zu 1,5 Prozent. Der seit Ende März gültige Aufwärtstrend ist aber weiterhin intakt. DER AKTIONÄR hält an der Kaufempfehlung fest und setzt auch im Aktien-Musterdepot auf Wirecard.

Mit Material von dpa-AFX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Wirecard: Potenzial bald ausgeschöpft?

Die Aktie von Wirecard hat in dieser Woche gute drei Prozent zugelegt und dabei zeitweise die charttechnische Hürde im Bereich von 150 Euro ins Visier genommen. Die Erholung von der Talfahrt zu Jahresbeginn läuft. Zumindest die Analysten der Schweizer UBS trauen der Aktie auf Sicht der nächsten … mehr
| Nikolas Kessler | 1 Kommentar

Trading-Tipp: Wirecard mit Wahnsinns-Kursziel

Trotz der schweren Vorwürfe der Financial Times (FT) gegen Wirecard haben die meisten Analysten an ihrer positiven Einschätzung zur Aktie des Zahlungsabwicklers festgehalten. Die Privatbank Berenberg hatte die Bewertung indes zwischenzeitlich ausgesetzt – kehrt nun aber wieder mit einer … mehr