Wacker Chemie
- Marion Schlegel - Redakteurin

Wacker-Chemie-Aktie: Solar-Sondereinnahmen beflügeln

Die Aktie von Wacker Chemie zeigt sich deutlich fester. Der Spezialchemiekonzern kann wegen der Auflösung eines Liefervertrags für Solar-Silizium einen millionenschweren Sonderertrag verbuchen. Das MDax-Unternehmen wird den Kunden weiter mit hochreinem Polysilicium für die Herstellung von Solarzellen beliefern, allerdings zu neuen Konditionen. Auch Liefermengen und Preise seien angepasst worden.


Auf Erholungskurs

Ein Händler sagte: "Alleine der absolute Betrag 115 Millionen Euro sorgt für Fantasie - wie nachhaltig vorteilhaft die Neuregelung wirklich ist, bleibt aber noch abzuwarten." Allerdings habe sich die Aktie bereits im Verlauf von ihrer jüngsten Korrektur erholt und tendiere ohnehin wieder nach oben. Von ihrem Tiefpunkt Ende 2012 konnte sich die Aktie von Wacker Chemie in den vergangenen Monaten deutlich erholen. Dennoch bevorzugt DER AKTIONÄR im Chemiesektor weiterhin BASF.

(Mit Material von dpa-AFX)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Wacker Chemie: Starke Zahlen und Kauf-Empfehlungen

Die vorläufigen Zahlen der Tochterfirma Siltronic AG für das Jahr 2015 sind insgesamt gut gewesen, jedoch verschlechtere sich der Geschäftsverlauf ab der zweiten Jahreshälfte. Die vorläufigen Ergebnisse des Mutterkonzerns Wacker Chemie AG überraschten. Dennoch sind Analysten vorsichtiger und … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Wacker Chemie: Erleichterung nach Siltronic-IPO

Am Donnerstag hat Wacker Chemie seine Wafer-Tochter Siltronic an die Börse gebracht. Nach eher schwacher Nachfrage während der Zeichnungsfrist ist am Vormittag doch noch ein positives Börsendebüt geglückt. Der niedrige Ausgabepreis hat die Papiere des Mutterkonzerns Wacker nur kurz belastet. mehr