Tesla
- Alfred Maydorn - Redakteur

VW-Desaster: Tesla und diese drei weiteren Aktien profitieren

Die Situation bei Volkswagen spitzt sich dramatisch zu. Mittlerweile wird auch innerhalb des Konzerns von einer „existenzbedrohenden Krise“ gesprochen. Die VW-Aktie verliert zum Wochenauftakt weiter an Wert. Aber es gibt auch Unternehmen, die vom Abgas-Skandal profitieren, eine von ihnen ist Tesla. 

Das Ausmaß des VW-Skandals und die Folgen für den Konzern lassen sich weiterhin kaum einschätzen. Eines ist aber schon jetzt absehbar, das Diesel-Desaster spielt der Elektromobilität voll in die Karten. Einige Experten raten jetzt sogar VW, sich als Vorreiter für Elektroautos zu etablieren. 

Aber bei der Elektromobilität haben längst andere Unternehmen die Nase vorn – und sie dürften in den kommenden Monaten und Jahren von der Abgas-Affäre profitieren. Allerdings gibt es nur sehr wenige börsennotierte Unternehmen, die sich bisher schon voll oder zumindest weitgehend auf elektronische Antriebe spezialisiert haben. 

Tesla: Neues Modell, ehrgeizige Ziele

Das bekannteste unter ihnen ist natürlich das US-Unternehmen Tesla. Seit einigen Tagen hat der Konzern mit dem Elektro-SUV Model X neben der Limousine Model S ein zweites Standbein, im Jahr 2017 soll dann mit dem Kompaktwagen Model 3 der Massenmarkt erobert werden. 

Von dem ehrgeizigen Ziel, im Jahr 2020 über eine halbe Million Autos zu verkaufen, ist Tesla derzeit noch weit entfernt. Gerade hat der Konzern gemeldet, dass im dritten Quartal 11.580 Fahrzeuge abgesetzt wurden, davon auch die ersten Model-X-SUV. Die Zahl der insgesamt in diesem Jahr verkauften Fahrzeuge summiert sich auf 33.100. Um das Jahresziel von 50.000 bis 55.000 Autos zu erreichen, muss Tesla im vierten Quartal also mindestens 17.000 Fahrzeuge verkaufen. Das sollte aufgrund der hohen Nachfrage nach dem neuen Model X möglich sein. 

„Elektroautos starten durch – verdienen Sie mit“

Aber es gibt noch weitere spannende Aktien im Bereich der Elektromobilität. In der Studie „Elektroautos starten durch - verdienen Sie mit“ werden neben Tesla drei weitere aussichtsreiche Werte aus dem aufstrebenden E-Mobility-Markt vorgestellt. Jede Aktie verfügt über ein Kurspotenzial von über 100 Prozent. Die Studie gibt es jetzt exklusiv für alle neuen Leser des maydornreport, die sich für ein dreimonatiges Mini-Abo entscheiden. Und für kurze Zeit gibt es noch zusätzlich noch die Sonderstudie „Solar-Revolution: Diese Aktie steigt um 165 Prozent“ dazu. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: