Volkswagen
- Jochen Kauper - Redakteur

VW-Aktie vor Kursschub?

Die DZ Bank hat die Vorzugsaktien von Volkswagen auf 'Kaufen' mit einem fairen Wert von 225 Euro belassen.
Der aktuelle Nachrichtenfluss bestätige ihn in seiner positiven Haltung gegenüber dem Autobauer, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie. Der Experte verwies auf einen Pressebericht über eine starke Nachfrage nach dem neuen Porsche-Modell Macan. Zudem gehe VW davon aus, Vorteile aus einem gebündelten Einkauf seiner Nutzfahrzeug- Aktivitäten früher zu realisieren als zuletzt kommuniziert. Damit sinke das Risiko eines erneut enttäuschenden Ausblicks auf das laufende Jahr.


Halten
Der VW-Aktie bleibt eines der interessantesten Papiere aus dem Dax. Sofern sich der europäische Automarkt weiter erholt, wird auch die VW-Aktie ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Neues Kurspotenzial ergibt sich bei einem Ausbruch über das letzte Hoch bei 205,20 Euro.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Volkswagen: Gute Zahlen, neue Impulse fehlen

VW hat ordentliche Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Der Umsatz lag im zweiten Quartal bei 61,1 Milliarden Euro, erwartet wurden von den Analysten 62,1 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern und Sondereinflüssen erreichte 5,58 Milliarden Euro. Hier lag VW über den Schätzungen. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Peugeot-Aktie besser als VW, BMW und Daimler?

Der französische Opel-Eigner PSA hat am Dienstag seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr vorgelegt. Der Konzern, der auch die Marken Peugeot, Citroën und DS führt, hat in den ersten sechs Monaten die Profitabilität deutlich steigern können. Die um Sondereffekte bereinigte operative Gewinnmarge … mehr