Amazon
- Benedikt Kaufmann

Vor den Q3-Zahlen: Analyst warnt, Amazon könnte Prognose nicht erfüllen.

Heute nach US-Börsenschluss ist es soweit: Amazon veröffentlicht die Zahlen für das dritte Quartal. Heath Terry, Analyst bei Goldman Sachs warnt, der Konzern könnte die Erwartungen nicht erfüllen.

Terry geht davon aus, dass Amazon nicht nur die Umsatz-und Gewinnerwartungen an das dritte Quartal von 42,2 Milliarden Dollar beziehungsweiße 1,79 Dollar je Aktie nicht erfüllen dürfte, sondern auch die Gewinnprognose für das wichtige vierte Quartal unter dem Analystenkonsens bleibt.

Für den Kurs der Amazon-Aktie muss dies jedoch nichts bedeuten. Bereits im ersten und zweiten Quartal blieb die Prognose des Konzerns hinter den Erwartungen der Analysten zurück – die Performance seit Jahresbeginn: Plus 30 Prozent. Auch Goldman hält an seiner Kauf-Empfehlung mit dem Kursziel 1.275,00 Dollar fest.

Spannend wird auch, wie sich die Integration von Whole Foods auf die Bilanzen auswirkt. Der Konsens, wie viel die Übernahme zum Umsatz beisteuert: rund 1,4 Milliarden Dollar. Jedoch dürfte sich die Whole Foods Akquise negativ auf die Gewinnmargen auswirken. Zum einen wirtschaftete Whole Foods zu Zeiten der Eigenständigkeit mit einer im Vergleich zu Amazon geringeren Marge von acht Prozent, zum anderen fallen durch die Eingliederung zusätzliche Kosten an.

Langfristige Chancen überwiegen

Die Q-Zahlen könnten kurzfristig Druck auf Amazon ausüben – langfristig ist dagegen ordentlich Kurspotential vorhanden. Amazons wachsenden Kerngeschäften E-Commerce und Cloud-Computing bieten sich noch zahlreiche Expansionsmöglichkeiten, da die Märkte erst zu 10 beziehungsweiße 15 Prozent erschlossen sind. Amazon bleibt ein absolutes Basis-Investment in diesen Bereichen. Anleger lassen die Gewinne laufen. Eine aktuelle Einschätzung kurz nach den Quartalszahlen erhalten Sie auf der AKTIONÄR-App.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Ohne AWS wäre Amazon kein Kauf

Die Dominanz von Amazons Cloud-Dienst dürfte noch lange anhalten. Denn der Marktanteil von AWS ist größer, als der von den fünf nächstgrößeren Anbietern zusammen – und selbst mit stärkeren Wettbewerbern schafft es Amazon den Marktanteil noch auszuweiten. Der Schlüssel zu diesem Erfolg: Investition … mehr