Siemens
- Thomas Bergmann - Redakteur

ICE zu TGV - Macht Siemens im Übernahmepoker ernst?

Siemens Fahnen neu 20110817

Im Rennen um die Energiesparte des französischen Konzerns Alstom könnte Siemens einem Bericht zufolge neben der Bahnsparte noch die Signaltechnik anbieten. Dies berichtete die französische Zeitung Les Echos am Wochenende unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Der Übernahmepoker mit Rivale General Electric um Alstom geht damit in eine neue Runde.

Kein Einmischen von Merkel

Kanzlerin Angela Merkel hat mitteilen lassen, dass sie sich nicht in die Gespräche über die Zukunft des französischen Industriekonzerns Alstom einschalten wird. "Das sind unternehmerische Entscheidungen", bekräftigte Merkel am Samstag zum Abschluss ihres Treffens mit dem französischen Präsidenten François Hollande in Stralsund. Wenn diese Entscheidungen so ausgingen, dass sich ein Vorteil daraus ergebe, werde Deutschland das auch positiv begleiten. Im Vordergrund stehe aber zunächst die Frage, ob Siemens ein Angebot abgebe. "Das müssen wir abwarten."

Entscheidung Ende des Monats

Siemens-Chef Joe Kaeser will sich nicht unter Druck setzen lassen. "Vorläufig sind viele Fragen offen", sagte der Konzernchef dem Spiegel. Siemens werde die Chance eines Gebots für die auch vom amerikanischen Technologieriesen General Electric umworbene Alstom gegen die Risiken abwägen. "Und wenn die Dinge für uns überschaubar sind, entscheiden wir Ende des Monats, ob wir ein konkretes Angebot abgeben", erklärte der Manager.

Richtung 100 Euro

Siemens hatte am vergangenen Mittwoch schwache Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Im Mittelpunkt des Anlegerinteresses standen aber die Alstom-Übernahme und das Programm "Vision 2020", das einen massiven Umbau des Elektrokonzerns vorsieht. Die Aktie ist auf bestem Weg, bald wieder im dreistelligen Bereich zu notieren.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Die China-Wette – was steckt dahinter?

Die Talfahrt bei Siemens ist beendet. Die Aktie steht vor dem Bruch des Abwärtstrends. Künftig will der Konzern neue Wege gehen und sich noch stärker auf den wichtigen chinesischen Markt konzentrieren. Vorstandschef Joe Kaeser plant, die globale Forschung für autonome Robotertechnik in das Reich … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Der Abspaltungskönig

Joe Kaeser hat seinen Vertrag als Vorstandschef von Siemens vorzeitig bis 2021 verlängert. Damit kann er seine „Vision 2020“ selbst vollenden. Kaeser strebt – auch gegen den Widerstand des Aufsichtsrats – einen Umbau des Indus­trieriesen an. Das Ziel: Die einzelnen Sparten sollen eigenständig … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Das bedeuten die Zahlen wirklich

Die Aktie von Siemens steht seit Wochen unter deutlichem Verkaufsdruck. Die Krim-Krise, Probleme bei der Windkrafttochter Gamesa und schwache Zahlen drücken auf die Stimmung. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse haben die Analysten den DAX-Titel erneut unter die Lupe genommen. Das Urteil fällt … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens: Endlich Klartext!

Die Siemens-Aktie steht am Donnerstag deutlich unter Druck. Anleger reagieren enttäuscht auf die schwachen Zahlen. Besonders beim Wachstum hat der Industriekonzern die Erwartungen verfehlt. Es gibt allerdings auch positive Nachrichten: Die Pläne für die Medizintechniktochter Healthineers werden … mehr