DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Trump droht erneut - DAX vor dem Absprung?

US-Präsident Donald Trump hat erneut mit höheren Strafzöllen auf chinesische Importe gedroht. Am Vortag hatte der IWF gewarnt, dass der Zollstreit zwischen den USA und China die globale Wirtschaftsleistung bis 2020 um 0,5 Prozent senken könnte. Offensichtlich haben sich die Anleger aber mit solchen Drohungen abgefunden.

Trump sagte am Donnerstagmorgen auf dem irischen Flughafen Shannon, dass er die Zölle für China bei Bedarf um weitere 300 Milliarden Dollar anhoben könnte. "Das werde ich zur richtigen Zeit tun", so der Präsident laut Reuters, ohne Einzelheiten darüber zu nennen, auf welche Güter abgezielt werden könnte. "Aber ich denke, China will einen Deal machen, und ich denke, Mexiko will auch einen Deal machen", sagte Trump.

DAX unbeeindruckt

Trotz der neuen Warnungen aus Washington  hält sich der deutsche Leitindex am Donnerstag stabil über 12.000. Allem Anschein nach hat sich der Markt an das Säbbelrasseln gewöhnt.

Aus technischer Sicht hat sich das Bild durch die V-förmige Erholung schnell weider verbessert. Ein starkes Einstiegssignal wäre der Wiedereintritt in den seit dem Jahreswechsel gültigen Aufwärtstrend, der mit einer Steigung von rund 15 Punkten bei 12.185 verläuft.

DER AKTIONÄR beobachtet den Markt zurzeit von der Seitenlinie aus. Wann der Einstieg günstig erscheint, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check".

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • thomas oldendorp -
    DAS BESTE AN PRESIDENT TWITTER IST SEIN VERFALLSDATUM !

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Elite Defensiv Index: Perfekter Krisenschutz

Handelskrieg, Brexit und Konjunktursorgen: Es sind wahrlich keine leichten Zeiten für Anleger. Die Börsen präsentieren sich sehr volatil, längere Trends gibt es kaum. Doch auch in diesen Phasen gibt es Aktien, die mit Relativer Stärke punkten und konstant weiter nach oben laufen. mehr
| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Laufen Big Caps im Sommer besser? – TSI Wochenupdate

Der Jahreswechsel ist die Zeit schlechthin für SmallCaps. Warum? Die Historie zeigt es. Schlägt in den häufig wackeligen Sommermonaten dafür die Zeit von BlueChips wie SAP, Adidas oder BASF? Das ist das Thema des Wochenupdates. Daneben im aktuellen Blickpunkt: Die Märkte aus China, der Goldpreis … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Diese DAX-Aktien stehen auf der TSI-Liste ganz oben!

Der DAX kämpfte zuletzt mit der 12.000-Punkte Marke und der abgelaufene Monat war für Anleger schwierig. Dennoch gibt es Aktien im deutschen Leitindex, die durch ein hohes Momentum auffallen. Einige davon notieren sogar auf den vorderen Plätzen der TSI HDAX-Rangliste des AKTIONÄR und kommen als … mehr