Kontron
- Stefan Limmer - Redakteur

Trading-Chance Kontron: Auf diese Kursmarke kommt es an!

Die Kontron-Aktie befindet sich seit rund einem halben Jahr im Rallyemodus. Auslöser für den Beginn der Rallye im Juli war die Ankündigung eines Sparprogramms, das ab 2016 insgesamt jährlich Einsparungen in Höhe von 40 Millionen Euro bringen soll. Seither ist der Wert des TecDAX-Titels um mehr als 60 Prozent gestiegen.

Widerstand im Fokus

Im Zuge der monatelangen Aufwärtsbewegung geriet die Aktie des Minicomputerherstellers nur im Oktober einmal unter Druck. Nach einer kurzen Verschnaufpause kletterte der Titel dann bis auf das aktuelle 12-Monats-Hoch bei 5,78 Euro. Dort ging den Bullen Anfang November die Puste aus. In den letzten acht Wochen legte die Kontron-Aktie den Rückwärtsgang ein. Erst im Unterstützungsbereich zwischen 5,00 und 5,20 Euro nahm zuletzt der Verkaufsdruck ab.

Feuer frei!

Am Montag erwachte der Titel dann zu neuem Leben und legte einen Kurssprung von mehr als acht Prozent aufs Parkett. Das alte Bewegungshoch bei 5,78 Euro befindet sich somit wieder in unmittelbare Schlagdistanz. Darüber ist Luft bis zur 6,58 Euro. Trader legen sich auf die Lauer und kaufen den Ausbruch. Ein Stopp bei 4,90 Euro sichert die Position nach unten ab. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Kontron-Aktie: Chance auf schnelle Trading-Gewinne

Seit über einem Jahr hat sich der Kurs der Kontron-Aktie in einer kontinuierlichen Abwärtsspirale befunden. Doch mit dem deutlichen Plus am Freitag könnte nun endgültig die Trendwende eingeleitet worden sein. Der Ausbruch aus dem Abwärtskanal ist aus charttechnischer Sicht ein erstes Zeichen, dass … mehr