TUI
- Maximilian Völkl

Top-Gewinner TUI: Starke Nachfrage – Aktie führt MDAX an

Steigende Gästezahlen sorgen am Mittwoch für ein deutliches Plus bei der TUI-Aktie. Die Papiere des weltgrößten Reisekonzerns führen den MDAX an. Sowohl bei den Pauschalreisen, als auch bei den konzerneigenen Hotels und Kreuzfahrtschiffen sei die Nachfrage gestiegen, teilte TUI mit.

Konzernchef Fritz Joussen sieht TUI daher voll auf Kurs. Im laufenden Geschäftsjahr soll der bereinigte operative Gewinn wie geplant um zehn bis 15 Prozent steigen. Positiv: Zum einen stiegen die Gästezahlen zum Ende der Wintersaison, zum anderen steht TUI auch bei den Buchungen für die Hauptreisezeit im Sommer besser da als vor einem Jahr. Insgesamt steht ein Gästeplus von rund einem Prozent zu Buche. Zudem geben die Kunden für ihre Reisen im Schnitt ein Prozent mehr aus als im Vorjahr.

MDAX-Abschied naht

Trotz der starken Entwicklung droht die TUI-Aktie in Kürze aus dem Blickfeld der meisten deutschen Anleger zu verschwinden. Nach der vollständigen Fusion mit ihrer britischen Tochter TUI Travel werden die Aktien der vergrößerten TUI AG seit dem 17. Dezember an der Londoner Börse gehandelt. Zum 31. März ist die Einstellung der Notierung im Prime Standard der Frankfurter Börse und weiterer deutscher Handelsplätze beantragt worden. Es ist deshalb davon auszugehen, dass die Aktie dann auch den MDAX verlassen wird.

Gute Aussichten

Anleger sollten sich nicht abschrecken lassen. Die Aktie wird in Frankfurt in Zukunft im Open Market weiter gehandelt. Die Aussichten für den Titel sind gut. Die starke Geschäftsentwicklung und ein überzeugendes Chartbild sollten für weiteres Wachstum sorgen. Trotz der gestiegenen Bewertung bleiben Anleger dabei. Die Aktie könnte durchaus in Richtung der 20-Euro-Marke vordringen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

TUI-Finanzchef: "Sind heute wesentlich robuster"

Es läuft wieder rund bei der TUI: Der Tourismusriese steigerte zuletzt seinen Gewinn deutlich und ist auf einem guten Weg, dies auch im laufenden Geschäftsjahr zu wiederholen. DER AKTIONÄR sprach mit dem Finanzvorstand Horst Baier über die aktuelle Entwicklung und die Perspektiven für den Konzern. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

TUI: Das Pfund dürfte belasten

Der russische Milliardär Alexei Mordaschow hat den Anteil an TUI auf 22 Prozent ausgebaut. An der wirtschaftlichen Stärke kann es nicht liegen, denn TUI weist trotz hoher Marktmacht geringe Gewinnspannen und eine vergleichsweise starke Zinsbelastung auf. Das drückt sich auch in den … mehr