Continental
- Maximilian Völkl

Top-Gewinner Continental: Die Bullen leben noch!

Die Continental-Aktie führt am Donnerstag die Gewinnerliste im DAX an. An der unteren Begrenzung des Seitwärtstrends geben die Bullen ein Lebenszeichen von sich. Nach dem Absturz der vergangenen Wochen ist die Verteidigung dieser wichtigen Chartmarke elementar. Ansonsten droht der große Knall beim Highflyer des vergangenen Jahres.

Trotz der schwachen Entwicklung bleiben die Experten optimistisch für Continental. Die Deutsche Bank hat die Kaufempfehlung mit Kursziel 195 Euro bestätigt. Die Aktie des Reifenherstellers und Automobilzulieferers gehöre auf kurze Sicht zu den fünf besonders aussichtsreichen deutschen Werten, schrieben die Analysten in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Conti sollte auch in den kommenden Jahren vom anhaltenden Wachstum beider Sparten profitieren. Zudem winkten höhere Ausschüttungen an die Aktionäre.

Es zählt

Trotz der Gewinne am Donnerstag bleibt die charttechnische Lage bei Continental angespannt. Der Abwärtstrend seit dem Allzeithoch Anfang März ist nach wie vor intakt. Die Unterstützung bei 150 Euro als untere Grenze des Seitwärtskorridors ist die letzte Bastion der Bullen. In einem ersten Test hat diese Marke nun gehalten. Fällt diese jedoch, droht ein zügiger Rücksetzer bis in den Bereich von knapp 140 Euro.

Langfristig stark

Anleger haben bei der Conti-Aktie derzeit wenig Grund zur Freude. Auf lange Sicht ist der Automobilzulieferer allerdings weiterhin gut aufgestellt. In Zukunft dürfte der Konzern von potenziellen Trends wie dem Autonomen Fahren oder mehr Sicherheit im Auto profitieren. Vor einem Neueinstieg sollte im aktuell schwierigen Marktumfeld allerdings abgewartet werden, ob sich die wichtige 150-Euro-Marke als stabil erweist.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

WiWo: Das ist nur ein Einmaleffekt bei Continental

Die Wirtschaftswoche erklärt, der Vorstand der Continental AG hat die im August angehobenen Ziele für das Gesamtjahr wieder gesenkt, weil Kartellverfahren, Gewährleistungsansprüche, höhere Ausgaben für die Forschung sowie der erdbebenbedingte Ausfall eines japanischen Zulieferbetriebes mit … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Continental schockt und bietet dennoch Hoffnung

Börse Online erklärt, der Vorstand der Continental AG hat in diesem Jahr zweimal die Gewinn-Ziele für das Gesamtjahr angehoben. Wegen zusätzlicher Belastungen von fast einer halben Milliarde Euro senkte er diese Prognose nun wieder. Der Forecast für den Umsatz bleibt jedoch bestehen. Der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Continental: Alles halb so schlimm?

Continental kassierte am Montagabend seine Gewinnprognose. Das operative Ergebnis im Autozuliefergeschäft werde um rund 480 Millionen Euro schwächer ausfallen als bislang erwartet. Nachdem der Autozulieferer vorher zwei Mal die Zahlen leicht nach oben revidiert hatte, war das für alle Aktionäre … mehr